Loading...

Nachrichten aus den Vorjahren


Nachrichten aus den Vorjahren

| Bus-, Haltestellen und Linien-Nachrichten aus den Vorjahren (bis 2009). 
 
 
 
\\ 17.12.2020: Wagen 2035 wieder komplett
Nach den erfolgten Blecharbeiten (Siehe Meldung vom 11.09.2020) ist auch die Werbung auf der Türseite seit einiger Zeit wieder angebracht.


\\ 16.12.2020: Aus Mintgrün wird Signalweiß
Der Wagen 2057 wurde neulackiert.
Dabei wurden auch Arbeiten am Blech durchgeführt.
Damit fährt er ab sofort im ThüSac Farbschema.
Auch ein kleines Detail, ist das neue ThüSac-Logo unter dem Fahrerfenster.
Jetzt fehlt nur noch sein "Bruder", der Wagen 2059 ist aktuell noch in mintgrün unterwegs. 
Der ehemalige Linienbus der Firma Richter (ABG-RU 53) wurde im August 2019 an die ThüSac übergeben.




Bei der Auslieferung und Übernahme war der Bus mintgrün.


Das neue Logo.


Das bisherige Logo sah so aus.


\\ 13.12.2020: Tarifanpassung Haustarif ThüSac - 2021
Für Fahrten außerhalb des MDV-Gebietes
Linie 325 -> Waldenburg
Linie 353 -> Gera
Linie 354 -> Crimmitschau
 
Beschreibung
Am 01. Januar 2021 wird der Haustarif der ThüSac (für Fahrten außerhalb des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes [MDV]) angepasst.
 
Zusatzinformationen
Die Übersicht (Veränderungen zum bisherigen Tarif) sind in den nachfolgenden Tabellen einzusehen.
Das Tarifheft ist an allen Standkassen der ThüSac erhältlich.

Zur kompletten Übersicht auf den Kasten klicken

 









\\ 11.12.2020: Haltestellenausbauten Garbisdorf & Windischleuba, Gewerbegebiet
An der neuen Haltestelle in Garbisdorf wird ein Wartehäuschen errichtet.
Im Windischleubaer Gewerbegebiet ist der grundhafte Ausbau rechtzeitig zum Fahrplanwechsel fertiggestellt.



Haltestelle "Windischleuba, Gewerbegbiet"




\\ 02.12.2020: Projekt "Schmölln macht mobil / Regionalverkehr verbindet" verspätet sich weiter
Die Planung für das südliche Altenburger Land ist abgeschlossen. 
Der Kreistag aber verschiebt die Diskussion aufgrund des Corona-Virus.
Deswegen verzögert sich das Projekt "Regionalverkehr verbindet" weiter.
Die ThüSac erarbeitet in der Zwischenzeit die nächste Ausbaustufe für den Norden.
Die Ergebnisse für den südlichen und nördlichen Abschnitt sollen dann Ende 2021/Anfang 2022 vorgestellt werden.
Dann sollen beide Bereiche gemeinsam umgesetzt werden.

Die Bausteine im Überblick:


1. Baustein - Basis: (Kosten: 1,09 Millionen Euro)
* Hauptnetz mit 12 TaktBus-Linien + 1 PlusBus-Linie
* Altenburg - Schmölln (Hauptknotenpunkte)
* Gewährleisteter Umstieg zwischen Bus und Bahn
* Dobitschen, Ehrenhain, Gößnitz, Heyersdorf, Klausa, Langenleuba-Niederhain, Lumpzig, Meuselwitz, Thonhausen sind auch im Hauptnetz angebunden
* Montag - Freitag: 05:00Uhr - 17:00Uhr fahrten im 1 oder 2 Stunden-Takt
* Wochenende: einzelne Fahrten
* Zusatzfahrten (sowohl zeitlich als auch in zusätzliche Ortschaften) die die Schülerbeförderung absichern

2. Baustein - Abenderweiterung: (Kosten: 607 000 Euro)
* werktags bis 22:00Uhr sollen im gesamten Hauptnetz Linien- oder Rufbus-Fahrten stattfinden
* Rufbus würde alle 2 Stunden verkehren

3. Baustein - Wochenenderweiterung: (Kosten: 330 000 Euro)
* PlusBus- und TaktBus-Linien verkehren mit 8 Fahrten je Richtung zwischen 8:00Uhr - 20:00Uhr 
* je nach Nachfrage können auch Rufbus-Fahrten stattfinden
* Im Gegensatz zum Basis-Angebot würde der Samstagnachmittag und der Sonntag davon profitieren

4. Baustein - Nachbarschaftsverkehr: (Kosten: 175 000 Euro)
* Fahrten in Nachbarstädte wie Gera, Crimmitschau und Meerane von Montag - Samstag

5. Baustein - Kleinere Ortschaften: (Kosten: 4,32 Millionen Euro)
* kleinere Ortschaften und Siedlungen außerhalb des Hauptbusnetzes
* Wegen der geringen und unterschiedlichen Nachfrage sollen RufBusse im 2 Stunden-Takt verkehren
* Grundangebot: werktags zwischen 06:00Uhr - 17:00Uhr
* Abendverkehr: werktags zwischen 17:00Uhr - 22:00Uhr
* Wochenendverkehr: 08:00Uhr - 20:00Uhr

Hinweis:

* PlusBus: mindestens jede Stunde (und Wochenendfahrten)
* TaktBus: mindestens alle zwei Stunden (und Samstagsfahrten)
* RufBus: nur nach telefonischer Bestellung alle 2 Stunden


Wenn alle Bausteine eingesetzt werden und das Rufbus-Angebot zu 100% abgefragt wird, würde der Betriebskostenzuschlag um rund 6,5 Millionen Euro zum heutigen ansteigen.
Bei einer Abrufquote des RufBus von 20% würden noch 5,6 Millionen anfallen.


\\ 27.11.2020: Haltestellenausbau Garbisdorf
Die Fläche wurde gepflastert.





\\ 26.11.2020: Neue Haltestelle in Lucka
Ab 13.12.2020 erhält die Richtungshaltestelle Lucka, Bischofsweg Verstärkung.
Mit dem Fahrplanwechsel wird auch die Gegenrichtung (Richtung Hagenest) bedient.
Die neue Haltestelle entsteht auf Höhe des Netto-Einkaufsmarktes und wird zukünftig von der PlusBus-Linie 258 bedient.


Die Neue steht schon bereit.


Ein Hinweiszettel verweist auf den baldigen Start.


\\ 21.11.2020: Tarifanpassung - Altenburger Land 2021
Ab Freitag, 01.01.2021

Beschreibung
Am 01. Januar 2021 werden die Tarife im MDV-Gebiet (Mitteldeutscher Verkehrsverbund) angepasst.
Die durchschnittliche Tariferhöhung soll 2,5 Prozent betragen.
 
Zusatzinformationen
Die Kurzüberichten (Veränderungen zum bisherigen Tarif) der Stadtverkehre Altenburg und Schmölln sowie für 
den Regionalverkehr Altenburger Land (Zone 1-4) sind in den nachfolgenden Tabellen einzusehen.

Verbundplaner mit den neuen Tarifen sind kostenfrei an allen Standkassen der ThüSac erhältlich.

Zur kompletten Übersicht auf den Kasten klicken
 

 

 

 

 

\\ 21.11.2020: Mehr Busse auf der Linie S geplant
Mit dem diesjährigen Fahrplanwechsel sollen ab 14.12.2020 auch mehr Fahrzeuge auf der Altenburger Stadtbuslinie S verkehren.
Der Takt soll Montag-Freitag in den Stoßzeiten zwischen 6:30Uhr - 7:50Uhr und 12:45Uhr - 16:00Uhr von den bisherigen 10 Minuten auf einen 8 Minuten-Takt verkürzt werden.
"Damit sind alle verfügbaren Kapazitäten im Einsatz", sagt die ThüSac.
Mit den engeren Fahrzeiten sollen die Fahrgastströme entzerrt werden und damit die Ansteckungsgefahr durch Corona minimiert werden.
In den restlichen Zeiten bleibt die Taktung wie bisher.


\\ 20.11.2020: Haltestellenausbau "Windischleuba, Gewerbegebiet"
Die Arbeiten sind abgeschlossen.
Jetzt muss nur noch das Haltestellenschild montiert und die Absperrungen entfernt werden.






\\ 16.11.2020: ABG, Bahnhof Bussteig 4 gesperrt
Wegen Schäden an der Fahrbahn ist der Bussteig 4 am Altenburger Busbahnhof seit heute für den Verkehr gesperrt.
Ab sofort fahren die Regionallinien 350, 356, 404, 409 und 416 vom Bussteig 1 ab.
Die Linien 252 und 266 die bisher vom Bussteig 1 abgefahren sind, bleiben auch weiterhin am Steig 1.
Diese Regelung bleibt bis auf Weiteres bestehen.

Der Hinweiszettel am Steig 4 in den Schaukästen



Der gesperrte Bussteig 4




Die "Ersatzhaltestelle" am Steig 1 für die Linien 350, 356, 404, 409 und 416.



Weiterhin am Bussteig 1 fahren auch die Linien 252 und 266 ab.


 

\\ 14
.11.2020: Haltestellenausbauten Garbisdorf & Prößdorf

Die einst provisorische Haltestelle in Garbisdorf wird grundhaft ausgebaut. (Siehe Meldung 26.10.2020)
So sieht der aktuelle Stand aus.





Bereits seit dem 09.11.2020 sind die beiden Haltestellen Prößdorf wieder nutzbar.
Hier wurde seit 2019 ein kompletter Ausbau der Ortsdurchfahrt vorgenommen.
Dabei sind auch die beiden Haltepunkte barrierefrei umgestaltet worden.





\\ 09.11.2020: Haltestellenausbau "Windischleuba, Gewerbegebiet"
Der Ausbau der Haltestelle Windischleuba, Gewerbegbiet schreitet voran.
Die Borde werden verlegt und auch das Wartehaus steht bereits.





\\ 26.10.2020: Haltestellenausbauten
Die noch provisorische Haltestelle Windischleuba, Gewerbegbiet wird aktuell ausgebaut.
Seit 01.06.2019 wird dieser Haltepunkt von den Linien 254 und 405 testweise bedient.

Auch die Haltestelle Garbisdorf soll noch dieses Jahr barrierefrei umgebaut werden, das teilte die Gemeinde Nobitz mit.
Es soll eine 17m lange behindertengerechte Aufstellfläche mit Winkelstützelementen und 18cm hohen Sonderbordsteinen entstehen.
Dazu werden taktile Markierungen mit Wetterschutzdach und Sitzgelegenheiten geben.
Die Kosten für den Neubau belaufen sich auf 74 000Euro.


Haltestellenausbau Windischleuba, Gewerbegebiet (provisorisch seit Juni 2019)


Haltestellenausbau Windischleuba, Gewerbegebiet (aktuell)






Aktuelle provisorische Haltestelle Garbisdorf


\\ 16.10.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Die Umbauarbeiten am Busplatz Schmölln, Bahnhof sind beendet.
Ab sofort stehen alle 10 neuen Haltestellen zur Verfügung.
Mit der Inbetriebnahme ändern sich auch die Haltestellenbelegungen.
Steig 1: 356
Steig 2: 355, 357
Steig 3: 354
Steig 4: 353
Steig 5: 328, 329
Steig 6: H
Steig 7: 350
Steig 8: 351, 359
Steig 9: F
Steig 10: Schienenersatzverkehr








\\ 14.10.2020: Neulack
Beim Wagen 2025 wurde eine Blechbehandlung und anschließende Lackarbeiten durchgeführt.
In diesem Zusammenhang ist der Bus auch an das aktuelle Farbschema angepasst (orange/grau) wurden.
Damit sind nur noch drei Linienbusse (2024, 2588, 2589)
 im alten Design (gelb/grau) unterwegs.


Vorher:


\\ 09.10.2020: Vorerst kein Gelenkbus in Sicht
In den nächsten Jahren wird es keine Anschaffung von Gelenkbussen geben.
"Bevor es zu einem permanenten Einsatz kommt, müssten weitergehende Maßnahmen im Streckennetz erfolgen", sagt die ThüSac.
Dort gibt es einige Engstellen in Kurven und Haltebuchten.
Mit dem Test sollten erst einmal wichtige Erfahrungen im Ablauf auf der Strecke und auf dem Betriebsgelänge gesammelt werden.
Trotzdem ist das Unternehmen zufrieden mit dem Test.
"Vorallem in den Stoßzeiten mit hohen Personenaufkommen konnten die Fahrgastströme entzerrt werden."
Die Fahrgäste wurde er gut angenommen und fanden vorallem das zusätzliche Platzangebot als gelungen.


\\ 08.10.2020: 4 Tage Gelenkbus
Heute ist der letzte Einsatztag des Testbusses in Altenburg.
Noch heute Abend wird der Wagen abgerüstet und wartet dann auf seine Abholung.
Hier geht es zum ausführlichen Bericht -> Testbus MAN Lions City 18C EfficientHybrid



\\ 05.10.2020: Testbus im Linieneinsatz
Nachdem der Gelenkbus Ende letzter Woche aufgerüstet wurde (ua. mit Bordcomputer), rollt er seit heute im Fahrgasteinsatz.
Bis Donnerstag verkehrt dieser auf einem der vier Umläufe der Stadtbuslinie S..
Von den Fahrgästen wird der Bus überwiegend positiv aufgenommen.
Ein ausführlicher Bericht zum Vorführwagen folgt in den nächsten Tagen.


\\ 02.10.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Der Busplatz wurde asphaltiert.
Jetzt werden die Fugen verschlossen.
Letzte Pflasterarbeiten am Fußgängerüberweg.
Im letzten Abschnitt werden die Busbuchten mit Haltestellenschildern und die Wartehäuschen mit Glasscheiben ausgestattet.







\\ 01.10.2020: Vorführwagen im Stadtverkehr
Heute drehte dieser Vorführwagen (MAN Lions City 18C Efficienthybrid / M-AN 8490) auf der Strecke der Linie S seine ersten Proberunden.
Jedoch nur mit Mitarbeitern der ThüSac.
In den nächsten Tagen soll dieser dann im Altenburger Stadtverkehr (vornehmlich auf der Linie S) mit Fahrgästen auf seine Tauglichkeit getestet werden.
Anfang der 90er Jahre sind die letzten Gelenkbusse (Ikarus 280.02) aus dem Stadtbild verschwunden.
Seither gab/gibt es nur noch 12m Fahrzeuge im Stadtverkehr.



\\ 25.09.2020: "Schmölln macht mobil / Regionalverkehr verbindet"
Die ThüSac stellt die Pläne für das südliche Altenburger Land im Kreistag vor.
Wenn alle Bausteine genommen werden, fallen jährliche Kosten von 5,68 Mio Euro an.
44 neue Haltestellen und 17 kleinere Ortschaften können damit angebunden werden.
Die Fahrplankilometer würden von 1,63 Mio km auf 3,4 Millionen km anwachsen.
Die nördliche Region (Rositz, Meuselwitz, Lucka) sollen in der dritten Phase folgen.

\\ 18.09.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Die Gehsteige der sechs Haltestellen entlang der Bahnstrecke sind fertig gepflastert.
Jetzt folgt die Fahrspur zwischen den Haltebuchten.
Hier wird der alte Asphalt abgefräst.
Am Übergang vom Bahngebäude zum Busbahnhof finden letzte Pflasterarbeiten statt.







\\ 11.09.2020: Neues Kennzeichen
Der Regionalbus 2019 hat ein neues Kennzeichen erhalten.
Er hört jetzt auf den Namen ABG-TH 88.
Sein vorheriges lautete ABG-AE 245.




\\ 11.09.2020: Halbseitig weiß
Die 2035 ist aktuell auf der kompletten Türseite ohne die blau/schwarze Werbung unterwegs.


\\ 10.09.2020: Verkehrsunfall (Pkw mit Bus)
Gestern Nachmittag (09.09.2020) ereignete sich gegen 14:15Uhr an der Kreuzung Kauerndorfer Allee / Albert-Levy-Strasse ein Verkehrsunfall
zwischen einem Linienbus und ein Pkw.
Der Stadtbus (vermutlich Wagen 2405) der Linie S war in Richtung Bahnhof unterwegs und musste an der Ampel anhalten.
Ein Pkw wollte von der Kauerndorfer Allee in die Albert-Levy-Strasse einbiegen und stieß mit dem Bus zusammen.
Es entstanden Schäden an beiden Fahrzeugen.
Keine Personen wurden hierbei verletzt.
Die Ursache für den Unfall ist noch nicht bekannt.

An dem Kreuzungsbereich (Kauerndorfer Allee / Alber-Levy-Strasse) kam es zum Zusammenstoß



Der Wagen 2405 wollte wie der hier abgebildete Stadtbus 2407 nach links in die Kauerndorfer Allee abbiegen.
Musste jedoch auch an der roten Ampel warten.
Der Pkw kam von links und wollte in die Albert-Levy-Strasse (im Vordergrund) hineinfahren.
Er kam hierbei aber zu weit in die Gegenfahrspur des Busses und kollidierte daraufhin mit diesem.



\\ 07.09.2020: Vandalismus
Es gibt im Altenburger Stadtgebiet wieder vermehrt Vandalismus an den Haltestellen.
Neben zahlreichen Graffiti, Schmierereien und Beklebungen, sind auch gehäuft wieder Glasbrüche zu beobachten.
Je eine Glasscheibe an den Haltestellen BahnhofMünsaer StrasseMühlpforte und zuletzt Glashütte hat es getroffen.






\\ 04.09.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Die Gehwege werden gepflastert.
Die ehemaligen Bussteige 3 und 10 sind bereits weitgehend fertig.
Jetzt folgen noch die drei Haltestellen entlang der Gleise und der Bereich am Übergang zum Bahnhof.




\\ 31.08.2020: Neue Linienführung in Meuselwitz
Seit heute wird die neue Linienführung inklusive der zwei neuen Haltestellen in Meuselwitz bedient.
Direkt an der Regelschule "Geschwister-Scholl" wurde die erste Haltestelle eingerichtet.
900m weiter liegt der nächste "neue" Halt Meuselwitz, Bahnhof.
Bis 2008 hielt hier die ehemalige Linie 410 (Meuselwitz - Kayna).

Beide werden von der Linie 406 (aus Richtung Mumsdorf) und zusätzlich von der Linie 405 und 413 (jeweils ein Mal am Tag) bedient.

Meuselwitz, Geschwister-Scholl-Strasse



Meuselwitz, Bahnhof


\\ 31.08.2020: Neue Haltestelle Oberarnsdorf
Pünktlich zum Schulstart wird die neue Wendestelle in Oberarnsdorf (Gemeinde Nobitz) bedient.
Letzte Arbeiten finden noch am Wartehäuschchen statt.
Die Haltestelle (400m von den alten Haltestellen direkt an der B180) soll zukünftig unteranderen für ein sicheres Ein-& Aussteigen der Schulkinder sorgen.







\\ 26.08.2020: Neue Haltestelle Oberarnsdorf
Am Montag, 31.08.2020 wird die neue Wendeschleife "Oberarnsdorf, Ringstrasse" in Betrieb genommen.
Aktuell laufen die letzten Arbeiten.
Die Strasse wurde asphaltiert, das Wartehaus und das Haltestellenschild aufgestellt und die Flächen entlang mit Erde aufgefüllt.

Fahrplan: 
Zum öffnen auf die Linie klicken
Gültig ab 31.08.2020 
 
 



Die neue Wendeschleife wurde asphaltiert.
Die Arbeiten befinden sich in der Endphase.


Eine Wartehalle an der noch bedienten Haltestelle "Abzweig Oberarnsdorf" wurde demontiert und 
an der neuen Haltestelle "Oberarnsdorf, Ringstrasse" wieder aufgestellt.



Hinweisschilder informieren über den geplanten Standortwechsel.



\\ 24.08.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Der Vorplatz des Bahnhofgebäudes wird neu gepflastert.
An den fünf Haltestellen entlang der Bahngleise hingegen fehlt noch der Oberbau.
Dafür wurde die aufgehellte Fahrbahn der Haltebuchten eingebracht.
Auf der Mittelinsel wurde noch ein Geländer an der Engstelle installiert.







\\ 15.08.2020: Neue Linienführung in Meuselwitz
Ab Montag, 31.08.2020 (Schulbeginn) gibt es eine Neuerung in Meuselwitz.
Zwei neue Haltestellen werden eingerichtet und drei Regionallinien erhalten eine neue Linienführung.

Die neue Haltestelle Meuselwitz, Geschwister-Scholl-Strasse liegt direkt vor der Regelschule "Geschwister-Scholl".
Diese wird versuchsweise vom 31.08.2020 bis vsl. 05.09.2021 bedient.

Außerdem wird die Station Meuselwitz, Bahnhof (Richtung Bebelstrasse / Busplatz) reaktiviert.
Bis 2008 hielt hier die ehemalige Linie 410 (Meuselwitz - Kayna).

In der Bebelstrasse halten neben den bisherigen drei Regionalbussen 352, 404 und 408 dann auch die Linien 405, 406 und 413.

Der Halt Zipsendorf, Werk wird dann nur noch in Richtung Zipsendorf, Friedensplatz bzw MSW, Geschwister-Scholl-Str bedient.
In Richtung Busplatz hält ab September nur noch die Linie 844 der PVG Burgenlandkreis mbH.

Die Linie 406 fährt ab 31.08.2020 von Mumsdorf kommend über 
Zipsendorf, Friedensplatz -> MSW, Geschwister-Scholl-Str -> MSW, Bahnhof -> MSW, Bebelstr -> MSW, Busplatz.

Zusätzlich verkehren die Linien 405 (Fahrt 216) und Linie 413 (Fahrt 026) jeweils aus Richtung Lucka über
Zipsendorf, Werk -> MSW, Geschwister-Scholl-Str -> MSW, Bahnhof -> MSW, Bebelstr -> MSW, Busplatz.

Fahrplan: 
Zum öffnen auf die Linie klicken
Gültig ab 31.08.2020 

Die neuen Haltestellen in der Übersicht


Die staatliche Regelschule "Geschwister-Scholl".
Direkt vor dem Gebäude wird die neue Haltestelle Meuselwitz, Geschwister-Scholl-Strasse in Richtung Bahnhof / Bebelstrasse eingerichtet.


Die Haltestelle Meuselwitz, Bahnhof (Richtung Bebelstrasse / Busplatz).
Bis 2008 hielt hier die danach eingestellte Regionallinie 410 (Meuselwitz - Kayna). 



\\ 10.08.2020: Neue Haltestelle Oberarnsdorf
Der Bussteig wurde asphaltiert.
In den nächsten Wochen soll die Wendeschleife noch ihren Asphalt erhalten.
Die neue Haltestelle direkt im Ort soll pünktlich zum Schulbeginn von den Linien 325 und 328 angefahren werden.

Die Haltestellen an der B180 "Abzweig Oberarnsdorf" werden nach Inbetriebnahme der Neuen zurückgebaut.
Die Beleuchtung und Wartehäuschen sollen zum neuen Haltepunkt umgesetzt werden.
Der Neubau kostet rund 22 300Euro.



Die zwei aktuell bedienten Haltestellen an der B180 mit den Namen "Abzweig Oberarnsdorf".


\\ 31.07.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Alle fünf Haltestellen entlang des Bahnhofes haben ihre neuen erhöhten Bordsteinkanten erhalten.






\\ 13.07.2020: Weitere Fahrradträger unterwegs
Seit Juni 2019 ist im Fahrbereich Borna der Wagen 2515 mit einem Fahrradträger unterwegs.
An den Regionalbussen 2508, 2514, 2517, 2519, 2520, 2521, 2522, 2523, 2526 und 2527 wurden weitere 10 Stück montiert
.
Damit können mit diesen 11 Fahrzeugen jeweils 5 Fahrräder am Heck angebracht werden und der Mehrzweckbereich im Innenraum bleibt weiterhin nutzbar.
Bevorzugt sollen die Busse mit den Fahrradträgern am Heck auf der Plus-Bus-Linie 258 (Lucka - Borna) und der Takt-Bus-Linie 271 (Borna - Pegau) vom 01.04. - 31.10. unterwegs sein.




\\ 11.07.2020: "Schmölln macht mobil / Regionalverkehr verbindet"
Die Präsentation im Kreistag für die zweite Ausbaustufe "Regionalverkehr verbindet" ist für den Herbst 2020 angedacht.
Wenn dieser zustimmt vergehen allerdings noch weitere Monate bis zum Start.
Das Projekt soll den Regionalverkehr im Süden des Altenburger Landes bis nach Posterstein stärken.
Es können bis zu 70 neue Haltestellen entstehen.
Vorallem wichtige Gewerbegbiete, Ärzte, Schulen und relevante sowie touristische Anziehungpunkte werden besonders berücksichtigt.
Durch das Corona-Virus ist es zuletzt zu einen Planungsverzug gekommen.
Ein Vorlegen des Kostenplans war eigentlich schon für Anfang 2020 geplant.

\\ 10.07.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Die Mittelinsel ist fertiggestellt und wurde freigegeben.
Lediglich die originalen Haltestellenschilder fehlen noch.
Diese werden aktuell durch fünf Ersatzschilder ersetzt, da wegen der Baumaßnahme alle 9 Haltestellen hierher verlagert sind.
Im zweiten Bauabschnitt werden jetzt die Bussteige 1, 2, 3 und 10 barrierefrei umgebaut.
Die Fahrspur und Gehwege werden zurückgebaut.









\\ 26.06.2020: Direktverbindung Altenburg - Pahna, Erholungspark

Ab Montag, 29.06.2020 gibt es eine direkte Verbindung von Altenburg zum Pahna, Erholungspark.
Gedacht ist das Angebot für Erholungssuchende die morgens zum Strand wollen und am Abend zurück möchten.

Die Strecke wird als Linie 251 unterwegs sein.

Von Montag bis Freitag verkehrt der Bus drei Mal.
Am Wochendende und am Feiertag gibt es zwei Verbindungen.

Eine Fahrt kostet 3,50Euro pro Person.

Aktuell sind nur Kleinbusse mit 8 oder 20 Sitzplätzen vorgesehen.
Gruppen mit mehr als 5 Personen werden gebeten sich unter folgender Nummer telefonisch anzumelden:
03447/850 613


Die Streckenführung sieht wie folgt aus:
Altenburg, Bahnhof -> Remsa -> Windischleuba -> Abzweig Pähnitz -> Pahna, Erholungspark
Pahna-Erholungspark -> Pahna -> Fockendorf -> Treben -> Zschaschelwitz -> Altenburg, Bahnhof


Die provisorisch eingerichtete Haltestelle Pahna, Erholungspark liegt direkt am Eingang des See-Campings.


 


Fahrplan: 

Zum öffnen auf die Linie klicken
Gültig ab 29.06.2020 
 

\\ 25.06.2020: Neue Haltestelle Oberarnsdorf
In Oberarnsdorf (Gemeinde Nobitz) wird eine neue Haltestelle errichtet.
Aktuell gibt es für den Ort nur eine Haltestelle direkt an der Bundesstrasse 180 gelegen.
Die Wendeschleife (400m von der B180 entfernt) soll zukünftig unteranderen für ein sicheres Ein-& Aussteigen der Schulkinder sorgen.




\\ 19.06.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Die Fläche wird mit roten Steinen gepflastert.
Gut zu sehen, die weißen taktilen Pflastersteine für das Blindenleitsystem. 
Auch das Grundgestell des Farhgastunterstandes wurde instelliert.

Wegen der aktuellen Corona-Situation kam es zu einer Verzögerung im Bauablauf.
Die Granitborde aus Polen kamen nicht termingerecht an der Baustelle an..
Die geplante Fertigstellung ist jetzt für September 2020 geplant.
Eigentlich sollte schon im Juli die Baumaßnahme abgeschlossen werden.







\\ 12.06.2020: Neue Abfallbehälter
Im Stadtgebiet Altenburg werden aktuell die Haltestellen mit neuen 
einheitlichen auffallenden orangenen Abfallkörbe inklusive Aschenbecher montiert.




\\ 12.06.2020: Blecharbeiten und Neulack
Beim Geithainer Regionalbus 2607 wurden Blecharbeiten durchgeführt.
Im Anschluss hat dieser auch das "neue" Farbdesign (orange/grau) erhalten.


Vorher:


\\ 29.05.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Alle fünf neuen Haltestellen haben ihre erhöhten Busborde erhalten.
Vier Stück befinden sich direkt auf dem Busplatz.
Die fünte Haltestelle liegt an der Poststrasse vor der Rosa-Luxemburg-Strasse.
Im westlichen Bereich wurde eine Bodenplatte gegossen.







\\ 22.05.2020: Kleiner Unfall mit Stadtbus
Am Mittwochvormittag (20.05.2020) hatte der Wagen 2400 der Stadtbuslinie Z eine Feindberührung 
mit einem PKW auf dem Altenburger Roßplan.
Die Spuren davon sind mittig auf der Fensterseite noch zu sehen.




\\ 20.05.2020: Wagen 2036 wieder unterwegs
Ende Januar wurde am Regionalbus 2036 die Werbung gelöscht.
-> Siehe Werbeänderungen 30.01.2020
Dabei hat auch der Lack kleine Schäden genommen.
Nach einer Lackinstandsetzung ist der Wagen wieder im Linieneinsatz unterwegs.


Kleine Lackschäden nach dem Entfernen der Werbung

 

\\ 08.05.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Der alte Mittelbussteig ist komplett zurückgebaut.
Die Borde werden neu verlegt.
Auch schon leicht zu erkennen ist die Neuanordnung der Busbuchten.
Diese werden nach der Fertigstellung nicht mehr parallel zur Insel, sondern leicht in den Wartebereich eingelassen.






\\ 30.04.2020: Corona-Virus: Ab 01.Mai 2020 nur noch vorn einsteigen
Die Fahrzeuge werden fleißig mit den neuen Hinweisschildern versehen.
Ab Morgen (01.05.2020) gilt in allen Linienbussen der generelle Vorneinstieg und 
das unaufgeforderte Zeigen des Fahrscheins beim Fahrer.

Der Hintergrund ist, dass der Fahrgaststrom wegen der Covid-19-Pandemie gelenkt und getrennt werden sollen.
Vordertür: Nur noch Einstieg
Hintertür/en: Nur noch Ausstieg
Außnahme: Fahrgäste mit Kinderwagen, Rollstühle und Rollatoren dürfen weiterhin die hintere Tür zum Betreten des Busses nutzen.
Nach dem Einatieg muss trotzdem der Fahrschein beim Fahrpersonal vorgezeigt werden.

In anderen Städten wird diese Regel schon seit Jahren so praktiziert.
Zum Beispiel: Berlin, Chemnitz und Leipzig

Aus den roten Kreisen werden jetzt die roten Dreiecke

Vor knapp 15 Jahren wurde in den Stadtbussen die Regel zum Vorneinstieg ab 19Uhr eingeführt.
Im Zuge dessen wurden auch die roten Kreise an den hinteren Türen eingeführt.

Damals stand auf den Kreisen der folgende Hinweis:
"Ab 19Uhr bitte beim Fahrer einsteigen"

Nach dem Ausbau der Fahrscheinautomaten aus den Stadtbussen im Jahr 2012, wurden auch die Aufkleber aktualisiert.
"Fahrgäste ohne Fahrschein sowie nach 19Uhr bitte vorn beim Fahrer einsteigen."

Im Regionalverkehr gilt seit jeher der reine Vorneinsteig.



Seit Februar 2005 waren die roten Kreise an den hinteren Türen der Linienbusse zu finden.


\\ 29.04.2020: Corona-Virus: Weitere Hinweisschilder werden angebracht
Wegen der Corona-Epidemie gibt es weitere Änderungen an einigen Haltestellen und Stück für Stück an allen Bussen.

An den Digitalen Fahrgastinformationsbildschirmen wird aktuell "Mund-Nasebedeckung tragen" eingeblendet.

Die Fahrzeuge werden mit weiteren Hinweisschildern ausgestattet.
An der Vordertür wird (dezent) auf das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes hingewiesen.
An den hinteren Türen werden drei große rote Dreiecke an den Türflügeln und dem rechten Fenster angebracht.
Diese verweisen auf den Vorneinstieg und das Vorzeigen des Fahrscheins beim Fahrpersonal.








\\ 21.04.2020: Corona-Virus: Ab Freitag gilt Maskenpflicht in Bussen
Heute beschloss die Landesregierung Thüringen eine Verordnung zur weiteren Eindämmung der Corona-Pandemie.
Diese besagt, dass ab Freitag (24.04.2020) beim Benutzen des öffentlichen Nahverkehrs das Tragen von einem 
Mund-Nase-Schutz zur Pflicht wird.

Laut ThüSac sind auch "s
elbstgeschneiderte Masken (aus Baumwolle oder anderen geeigneten Material), Schals, Tücher, Buffs, 
Loops und Ähnliches zulässig. D
iese müssen aber geeignet sein, eine Ausbreitung von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln 
durch Husten, Niesen, Aussprache zu verringern.


\\ 20.04.2020: Corona-Virus: Vorneinstieg und Fahrscheinverkauf erlaubt
Nachdem alle Fahrzeuge mit den Schutzfolien ausgerüstet wurden, ist ab heute der Vorneinstieg und der Ticketverkauf beim Fahrpersonal wieder gestattet.
Jedoch müssen weiterhin einige Regeln gegen das neuartige Corona-Virus eingehalten werden.

In diesem Zusammenhang wurden auch neue Hinweisschilder angebracht.
An der Vordertür wird auf den Mindestabstand von 1,5m hingewiesen.
Der Ausstieg wird nur an den hinteren Türen gewährt.






\\ 17.04.2020: Corona-Virus: Ticketkauf beim Fahrer wieder möglich
Ab Montag, 20.04.2020 tritt die nächste Stufe zum Schutz vor der Krankheit Covid-19 in Kraft.

Der Vorneinstieg und der Fahrscheinverkauf beim Fahrpersonal sind wieder gestattet.
Durch den Einbau einer Schutzvorrichtung soll die Ansteckungsgefahr 
vor dem Corona-Virus für die Fahrer und 
die Fahrgäste so gering wie möglich gehalten werden.
 

Lediglich die ersten Sitze bleiben weiterhin gesperrt.
Auch ein Hinweisschild wurde an der Innendecke des Busses angebracht.
Dieses soll den Fahrgast darauf aufmerksam machen, dass diese nur an den hinteren Türen aussteigen sollen.

Die Fahrer werden zukünftig durch eine Abtrennung mittels 0,5mm starker Folie geschützt.
Diese Schutzmaßnahme hat für alle Fahrzeuge insgesamt rund 3000 Euro gekostet.



Die erste Sitzreihe bleibt weiterhin gesperrt.


Hinweisschild "Kein Durchgang" an der Innendecke weißt auf den Ausstieg an den hinteren Türen hin.



\\ 17.04.2020: Umbauarbeiten Schmölln, Bahnhof
Seit Montag, 14.04.2020 wird der Busplatz in Schmölln saniert.
Bis zum 31.07.2020 wird der 1995 eröffnete Umsteigepunkt barrierefrei ausgebaut.

Das heißt die Bordsteinkanten werden auf erhöht um ein stufenloses ein-& aussteigen zu ermöglichen.
Auch soll ein Blindenleitsystem installiert werden.

Im ersten Bauabschnitt wird die Mittelinsel mit den Haltestellen 4, 5, 6, 7, 8 und 9 umgebaut.
Die Gesamtkosten belaufen sich auf 470 000Euro.

Im gesamten Bauzeitraum wird es zu Umleitungen und Änderungen der Bushaltepunkte kommen.







\\ 18.03.2020: Corona-Virus: Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus
Heute war der erste Tag nach Inkrafttreten der neuen Schutzmaßnahme gegen den SARS-CoV-2-Erreger.

Zum Schutz der Fahrgäste und Mitarbeiter wurde der Vorderbereich der Busse inklusive der ersten Sitzreihe gesperrt.

Damit einher geht auch die Untersagung des Ticketverkaufs beim Fahrpersonal.
Das heißt aber nicht, dass ab sofort "Schwarzfahren" erlaubt ist.
An verschiedenen Verkaufsstellen (siehe Beitrag vom 17.03.2020) sind weiterhin Fahrscheine erhältlich.

Alle Fahrzeuge werden täglich gereinigt, einschließlich der oft benutzen Haltegriffe und Stangen.
Auch die Mitarbeiter wurden seit Anfang März für die erhöhten Schutz-& Hygieneregeln senibilisiert. 

Aktuell wird es auch weiterhin beim bisherigen Fahrangebot bleiben, trotz der Schulschließungen.
"Sollten aufgrund weiterer Entwicklungen diesbezüglich notwenig sein, werden wir rechtzeitig informieren." antwortet die Geschäftsführerin.

Der Verbot des Vorneinstiegs ist zunächst bis zum 19.04.2020 befristet.

An den Stadtbussen wird in drei Sprachen auf den Hintereinstieg aufmerksam gemacht.



An den Regionalbussen hingegen, wurde nur ein Hinweis in deutscher Sprache angebracht.




In den Fahrzeugen sieht es derweil so aus.
Der Bereich an der Vordertür und die erste Sitzreihe sind mittels rot/weißen Absperrband samt Informationsblatt gesperrt.




\\ 17.03.2020: Corona-Virus: Ab sofort Vorneinstieg verboten!
 
Wie schon bei einigen anderen Verkehrsunternehmen, werden jetzt auch bei der ThüSac 
besondere Initiativen gegen das Corona-Virus ergriffen.

Ab Morgen (Mittwoch, 18.03.2020) ist bei allen Bussen der ThüSac der Vorneinstieg und 
der Fahrscheinverkauf beim Fahrpersonal untersagt.

Nur die hinteren Türen dürfen für den Ein-& Ausstieg benutzt werden.
Diese Maßnahme soll zum Schutz der Fahrgäste, des Fahrpersonals und zur Stabilität des Fahrangebotes beitragen.

Diese Regelung gilt vorsorglich bis 19.04.2020.

Fahrscheine sind in der App easy.Go und in den unten aufgelisteten Verkaufsstellen erhältlich.
Es wird auch empfohlen sich mit den nötigen Fahrscheinen zu bevorraten.


Standkasse Altenburg Bahnhof 
(Fabrikstrasse 28 / 04600 Altenburg
)
* kompletts Fahrscheinangebot

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 08:00Uhr - 16:00Uhr


Standkasse Altenburg Theater 
(Theaterplatz / 04600 Altenburg)

* kompletts Fahrscheinangebot

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 08:30Uhr - 12:00Uhr + 12:30Uhr - 17:00Uhr
Freitag: 08:30Uhr - 12:00Uhr + 12:30Uhr - 16:00Uhr 



Getränke Donat (Kaufhalle Nord)
(Stauffenbergstrasse 13 / 04600 Altenburg)

* 4-Fahrten-Karten für Stadtverkehr Altenburg

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 07:00Uhr - 18:00Uhr
Samstag: 07:00Uhr - 12:00Uhr


Foto-Express "Am Kaufland" (Kaufland)
(Kauerndorfer Allee 20 / 04600 Altenburg)
* 4-Fahrten-Karten für Stadtverkehr Altenburg


Öffnungszeiten
Montag - Samstag: 08:00Uhr - 20:00Uhr


Presse und Buch Kovacs 
(Markt 37 / 04600 Altenburg)

* 4-Fahrten-Karten für Stadtverkehr Altenburg

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 08:00Uhr - 18:00Uhr
Samstag: 08:00Uhr - 12:00Uhr



Tabacon Presse & Co (Kaufland)
(Käthe-Kollwitz-Strasse 43 / 04600 Altenburg)

* 4-Fahrten-Karten für Stadtverkehr Altenburg

Öffnungszeiten
Montag - Samstag: 07:30Uhr - 20:00Uhr


Tabakbörse Jane Erdmann (Kaufland)
(Markt 10 / 04626 Schmölln)

* 4-Fahrten-Karten für Stadtverkehr Schmölln

Öffnungzeiten
Montag - Samstag: 08:00Uhr - 20:00Uhr


Änderungsschneiderei Okunnek 
(Am Rathaus 4 / 04610 Meuselwitz)

* komplettes Fahrscheinangebot

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 09:00Uhr - 18:00Uhr
Samstag: 09:00Uhr - 12:00Uhr


\\ 09.03.2020: Zweiter "Richter-Bus" im ThüSac-Bestand
Im Februar 2020 ist der letzte Bus der Firma Richter an die ThüSac übergegangen.

Nachdem im August 2019 der erste Bus 
(2057 | ABG-TH 58 (ex ABG-RU 53) | MAN (A20) Lions City Ü (NÜ 283) / facelift | 2011)
an die ThüSac ging, folgte jetzt der zweite.


Der MAN Lions City Ü mit dem Kennzeichen ABG-RU 92 heißt ab sofort ABG-TH 94 und trägt die Betriebsnummer 2059 
sichtbar an Front und Heck.
Damit sind jetzt, wie oben schon erwähnt, beide mintgrünen Linienbusse im Bestand der Thüsac.

Der Geschäftsführer des Busunternehmen Richter ist im Vormonat in den Ruhestand gegangen und 
der Omnibusverkehr wurde eingestellt.


2059 | ABG-TH 94 (ex ABG-RU 92) | MAN [A20] Lions City Ü (NÜ 283) / facelift II | 2015





\\ 08.03.2020: Ermittlungen zum Busunfall vom März 2019
Heute vor einem Jahr ereignete sich um 7:40Uhr in der Zwickauer Strasse ein schwerer Auffahrunfall.
Noch immer ist die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt.

Ein paar Wochen nach dem Unfall konnte zwar schon ein Fremdverschulden und ein technischer Defekt am Bus ausgeschlossen werden.
Doch die Rolle der Fahrerin des aufgefahrenen Busses im Augenblick des Unfalls ist noch nicht geklärt.
Wie hat sich das Unglück im Detail ereignet?


Aktuell ermittelt die Staatsanwaltschaft Gera.
Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Die Fahrerin des Regionalbusses muss sich den Vorwurf der fahrlässigen Körperverletzung verwantworten.

Ein unfallanalytisches Gutachten liegt mittlerweile vor.
Die Ergenisse dürfen aber noch nicht mitgeteilt werden.
Es können auch noch weitere Ermittlungenn notwendig werden.


Beitrag vom Freitag, 08.03.2019:
Der Wagen 2400 (Linie Z) hielt gerade an der Haltestelle Am Festplatz (stadteinwärts) als der Wagen 2015 (Linie 358) auf den stehenden Bus auffuhr.
Der Aufprall war so stark das, der Stadtbus auf den Bürgersteig gedrückt wurde.
Die Front des Regionalbusses wurde stark deformiert und ist teilweise zerstört.

Die Linienbusse waren zu dieser Zeit gut besetzt, darunter mit vielen Schulkindern.

Bei den Zusammenstoß wurden 23 Personen verletzt, zwei davon schwer (Busfahrerin und Fahrgast).
Eine ältere Frau ist im Stadtbus gestürzt und kam mit einer Beinfraktur ins Krankenhaus.
Die Fahrerin aus dem aufgefahrenen Regionalbus wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die Zwickauer Strasse musste wegen des Unfalls vollgesperrt werden.
Beide Busse waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Gegen 11:45Uhr war der Streckenabschnitt beräumt.
Der Grund für das Unglück ist derzeit noch unklar.




Mit freundlicher Unterstützung von: Berufsfeuerwehr Altenburg und Freiwillige Feuerwehr Altenburg

\\ 01.02.2020: Geschäftsaufgabe Firma Richter 
Die Firma Richter (Richter Reisen) hat ihren Betrieb zum 31.01.2020 eingestellt.
Der Geschäftsführer geht aus Altersgründen in den Ruhestand.
Damit geht eine über 70 Jahre lange Ära im Altenburger Linien-& Reiseverkehr zu Ende.
In dieser Zeit waren rund 25 Omnibusse im Einsatz.

Der letzte verbliebene Linienbus ABG-RU 92 soll wie sein "Bruder" ABG-RU 53 an die ThüSac PNVG übergehen.
ABG-RU 53 ging im August 2019 an die ThüSac und trägt dort jetzt die Nummer 2057 (ABG-TH 58).



\\ 23.01.2020: Vandalismus an Haltestellen
Aktuell sind im Stadtgebiet Altenburg 23 Haltestellen beschmiert, beklebt und/oder beschädigt.
Hier eine kleine Auswahl:
"Mühlpforte"
"Käthe-Kollwitz-Strasse / Ärztehaus"
"Siegfried-Flack-Strasse"
"Kanalstrasse"
"Käthe-Kollwitz-Strasse / Heine-Strasse"
"Geraer Strasse / Gymnasium"
"Knau"
"Kunstturm"








\\ 31.12.2019: WLAN-Einbau im Leipziger Land
Die ThüSac stattet im Leipziger Raum seit Mitte Dezember Ihre Busse mit WLAN aus.

80.000Euro Fördermittel wurden dafür beatragt und genehmigt.
Mit diesem Geld können 44 Fahrzeuge ausgestattet werden.
Die neuen Linienbusse, die nach dem Förderantag geliefert wurden, rüstet die ThüSac auf eigene Kosten mit WLAN aus.
Bis Mitte Januar 2020 sollen alle Busse mit dem Internet vernetzt sein.

Wer das kostenfreie WLAN in den Fahrzeugen nutzen möchste, wählt das WLAN "THUESAC-WiFi" aus und 
muss nur noch den Nutzungsrichtlinien zustimmen.
Wenn das gesehen ist, wählt sich das Smartphone bei der nächsten Mitfahrt automatisch ein.

Die Linienbusse die mit WLAN ausgerüstet wurden, sind am entsprechenden Symbol an den Türen zu erkennen.



Das WLAN "THUESAC-WiFI" auf dem Smartphone auswählen und den Nutzungsbedingungen zustimmen.



Auf dem Bussen sind die kleinen weißen Boxen für das Internet zu erkennen.




\\ 26.12.2019: Ein Jahr neuer Stadtverkehr in Schmölln

Am 07.12.2018 starteten die beiden neuen Stadtbuslinien F ("Fridolin") und H ("Heimi") in der Knopfstadt Schmölln.

Jetzt, ein Jahr danach, zieht die ThüSac eine erste Bilanz.


Waren es 2018 (nur eine Linie) noch ca. 20 000 Fahrgäste, stieg die Zahl 2019 (zwei Linien) auf 35 000 Personen.

Auch das Fahrtangebot am Wochenende wird angenommen.

Vor dem Beginn des Projektes „Schmölln macht mobil“ gab es kein Wochenendverkehr.


Auch die Haltestelle am Schmöllner Bahnhof ist beliebt.

Die Ankunftszeiten der Stadtbusse sind so abgestimmt, dass ein Übergang zum Regional- und Bahnverkehr gewährleistet ist.


Ob dies aber weiterhin so bleibt, wird das Jahr 2020 zeigen.

Dann wird der Stadtverkehr noch einmal genauer unter die Lupe genommen.

„Dann wissen wir, ob und wo wir nachjustieren müssen.“, erklärt die Geschäftsführerin der ThüSac.


\\ 23.12.2019: Neues Kennzeichen
Auch der Wagen 2020 hat ein neues Kennzeichen erhalten.
Vorher: ABG-AE 229, jetzt ABG-TS 42.
Das neue Kennzeichen zierte einst den Stadtbus 2350.



\\ 09.12.2019: Neues Kennzeichen
Der MAN (A20) Lions City Ü (NÜ 313) mit dem Baujahr 2006 hat ein neues Kennzeichen im "TH-System" bekommen.
Vorher hatte der Bus auf den Namen ABG-JN 93 gehört.




\\ 02.12.2019: Fahrplanwechsel Dezember 2019: Stadt-& Regionalverkehr
Ab Sonntag, 15.12.2019

Beschreibung
Ab Sonntag, 15.12.2019 kommt es zu den jährlichen Fahrplananpassungen
Es kommt zu veränderten Streckenführungen und Fahrzeiten.
 
Zusatzinformationen
Fahrplanhefte (1,50Euro) sind ab Dienstag, 03.12.2019 an den Standkassen und beim Fahrer erhältlich.

Stadtverkehr Altenburg
Linie K = Montag-Freitag / Fahrt 025 (9:00Uhr), 031 (11:00Uhr), 040 (14:00Uhr) verkehren 3min früher

Stadtverkehr Schmölln
Linie F = Montag-Freitag / Fahrt 009 (7:25Uhr) verkehrt 5min früher
Linie H = Montag-Freitag / Fahrt 009 (7:30Uhr), 010 (7:30Uhr) verkehren 5min früher

Fahrpläne

Zum öffnen auf die entsprechende Linie klicken
Gültig ab Sonntag, 15.12.2019

 
 
 

\\ 19.10.2019: "Schmölln macht mobil / Regionalverkehr verbindet" startet später als geplant
Die zweite Phase des Projektes "Schmölln macht mobil" kann erst frühestens im 3.Quartal 2020 in Betrieb gehen.
Eigentlich sollte es im Februar 2020 starten.

Der Grund für die Verzögerung, ist die noch nicht so weit abgeschlossene Projektarbeit, um die finanziellen Auswirkungen umfassend abschätzen zu können. 
Und so sind die "aktuell unüberschaubaren höheren Kosten" noch nicht im Kreistag vorlegbar.
Dieser sollte am 30.10.2019 über das Verkehrskonzept abstimmen.

Jetzt soll die Entscheidung zum neuen Busverkehr im südlichen Altenburger Land, mittlerweile unter den kurzen Namen "Regionalverkehr verbindet" im 1.Quartal 2020 erfolgen.
Danach müssen die neuen Haltestellen bei der unteren Strassenverkehrsbehörde und die Linien beim Thüringischen Landesverwaltungsamt genehmigt und eventuell neue Busse bestellt werden.

Vom neuen "Regionalverkehr verbindet" könnte der südliche Raum des Altenburger Landes von Schmölln bis Posterstein profitieren.
Neue Abend-, Wochenend- und Nachbarschaftsverbindungen in angrenzende Landkreise könnten entstehen.
Aktuell sind im Landkreis 69 Ortschaften an den Busverkehr angeschlossen, in Zukunft könnten es 90 sein.
Auch die Haltestellenanzahl von derzeit 440 könnte sich später um 70 erhöhen.

Siehe auch die Meldungen vom 17.05.2019, 07.06.2019 und 11.07.2019 weiter unten.

\\ 08.09.2019: Neue Haltestellen: Breitenhain, Falkenhainer Strasse
Seit kurzen gibt es zwei neue Haltestellen im Luckaer Ortsteil Breitenhain.
Zwischen dem Lucka, Busplatz und Breitenhain wurden diese vor dem Ortseingang Lucka eingerichtet. 
Die neuen Stationen höhren auf den Namen Breitenhain, Falkenhainer Strasse und 
werden von den Buslinien 406, 412, 413 und +416 bedient.

Aktuell sind beide nur spärlich ausgerüstet, da aktuell nur die Testphase läuft.
Zwei Jahre wird dieser andauern.
Ist der Zuspruch positiv, werden die beide Bushltepunkte dauerhaft und zu vollwertigen Haltestellen ausgebaut. 



\\ 20.08.2019: Beklebung entfernt
Das Streifendesign von ABG-RU 92 der Firma Richter wurde entfernt.
Nur am Heck ist der Name, Ort und Telefonnummer geblieben.



So sah der Bus einmal aus


\\ 19.08.2019: Busübergabe
Ein MAN Lions City Ü (NÜ 283) / facelift der Firma Richter ist an die ThüSac übergegangen.

Genau gesagt handelt es sich um den Wagen ABG-RU 53.
Dieser trägt jetzt die Nummer 2057 und das Kennzeichen ABG-TH 58.
Die Beklebung wurde entfernt, allerdings strahlt er immer noch in mintgrün.

Da der Geschäftsführer im nächsten Frühjahr in Rente geht, soll dann auch der zweite MAN Lions City Ü (ABG-RU 92) an die ThüSac gehen.

2057 | ABG-TH 58 (ex ABG-RU 53) | MAN (A20) Lions City Ü (NÜ 283) / facelift | 2011




Aussehen noch bei der Firma Richter.


\\ 20.07.2019: Tarifanpassung - Altenburger Land 2019
Ab Donnerstag, 01.08.2019

Beschreibung
 
Am 01. August 2019 finden Tarifanpassungen im MDV-Gebiet (Mitteldeutscher Verkehrsverbund) statt.

Zum bisherigen Preis erworbenen Einzel-, 4-Fahrten- und Tageskarten bleiben bis zum Jahresende 2019 gültig.
Wochen- und Monatskarten gelten bis zum Ablauf ihrer zeitlichen Gültigkeit.
 
Zusatzinformationen
Die Kurzüberichten (Veränderungen zum bisherigen Tarif) der Stadtverkehre Altenburg und Schmölln sowie für 
den Regionalverkehr Altenburger Land (Zone 1-4) sind sin den nachfolgenden Tabellen einzusehen.

Verbundplaner mit den neuen Tarifen sind kostenfrei an allen Standkassen der ThüSac erhältlich.

Zur kompletten Übersicht auf den Kasten klicken


Kurzübersicht: Stadtverkehre Altenburg (Tarifzone 571) und Schmölln (Tarifzone 572)
 Tickets  Preis (bis 31.07.2019)  Preis (ab 01.08.2019)  Veränderung
 Einzelfahrt (45min)  1,50 Euro  1,70 Euro  + 0,20 Euro 
 Einzelfahrt (Kind) (45min)  0,90 Euro  1,00 Euro  + 0,10 Euro 
 4-Fahrtenkarte (45min)  5,70 Euro  6,20 Euro  + 0,50 Euro 
 4-Fahrtenkarte (Kind) (45min)  3,60 Euro  3,80 Euro  + 0,20 Euro 
 24-Stunden-Karte (1 Person)  3,50 Euro  3,50 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (2 Personen)  5,20 Euro  5,20 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (3 Personen)  6,90 Euro  6,90 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (4 Personen)  8,60 Euro  8,60 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (5 Personen)  10,30 Euro  10,30 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (Kind)  2,10 Euro  2,10 Euro  +/- 0 Euro 
 Wochenkarte (7 Tage)  13,00 Euro  13,00 Euro  +/- 0 Euro 
 Monatskarte  37,50 Euro  38,50 Euro  + 1,00 Euro 
 ABO Light  29,80 Euro  30,40 Euro  + 0,60 Euro 
 ABO Basis  32,00 Euro  32,00 Euro  +/- 0 Euro 
 ABO Premium  39,00 Euro  39,50 Euro  + 0,50 Euro 
 Wochenkarte Azubi (7 Tage)  10,20 Euro  10,20 Euro  +/- 0 Euro 
 Monatskarte Azubi  28,90 Euro  30,00 Euro  + 1,10 Euro 
 ABO Azubi  23,10 Euro  24,10 Euro  + 1,00 Euro 
 ABO Azubi Plus  33,90 Euro  35,10 Euro  + 1,20 Euro 
 Extrakarte (Sachen, Tiere, Fahrräder)  1,10 Euro  1,10 Euro  +/- 0 Euro 

Kurzübersicht: Regionalverkehr Altenburger Land (Tarifzone 321, 322, 323 oder 324) für 1 Tarifzone
 Tickets  Preis (bis 31.07.2018)  Preis (ab 01.08.2018)  Veränderung
 Einzelfahrt (1h)  1,90 Euro  1,90 Euro  +/- 0 Euro 
 Einzelfahrt (Kind) (1h)  1,10 Euro  1,10 Euro  +/- 0 Euro 
 4-Fahrtenkarte (1h)  7,20 Euro  7,20 Euro  +/- 0 Euro 
 4-Fahrtenkarte (Kind) (1h)  4,40 Euro  4,40 Euro  +/- 0 Euro 
 Einzelfahrt Kurzstrecke (nur 1 Fahrt)  1,60 Euro  1,70 Euro  + 0,10 Euro 
 4-Fahrtenkarte Kurzstrecke (nur 1 Fahrt)  6,40 Euro  6,80 Euro  + 0,40 Euro 
 24-Stunden-Karte (1 Person)  4,40 Euro  4,40 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (2 Personen)  6,60 Euro  6,60 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (3 Personen)  8,80 Euro  8,80 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (4 Personen)  11,00 Euro  11,00 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (5 Personen)  13,20 Euro  13,20 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stunden-Karte (Kind)  2,60 Euro  2,60 Euro  +/- 0 Euro 
 Wochenkarte (7 Tage)  18,70 Euro  19,20 Euro  + 0,50 Euro 
 Monatskarte  55,10 Euro  56,60 Euro  + 1,50 Euro 
 ABO Light  43,60 Euro  44,80 Euro  + 1,20 Euro 
 ABO Basis  45,90 Euro  47,20 Euro  + 1,30 Euro 
 ABO Premium  52,90 Euro  54,70 Euro  + 1,80 Euro 
 Wochenkarte Azubi (7 Tage)  15,00 Euro  15,40 Euro  + 0,40 Euro 
 Monatskarte Azubi  44,10 Euro  45,30 Euro  + 1,20 Euro 
 ABO Azubi  36,80 Euro  37,80 Euro  + 1,00 Euro 
 ABO Azubi Plus  47,60 Euro  48,80 Euro  + 1,20 Euro 
 Extrakarte (Sachen, Tiere, Fahrräder)  1,30 Euro  1,30 Euro  +/- 0 Euro 

Kurzübersicht: Regionalverkehr Altenburger Land für 2 Tarifzonen
 Tickets  Preis (bis 31.07.2019)  Preis (ab 01.08.2019)  Veränderung
 Einzelfahrt (1,5h)  3,40 Euro  3,50 Euro  + 0,10 Euro 
 Einzelfahrt (Kind) (1,5h)  2,00 Euro  2,10 Euro  + 0,10 Euro 
 4-Fahrtenkarte (1,5h)  12,90 Euro  13,30 Euro  + 0,40 Euro 
 4-Fahrtenkarte (Kind) (1,5h)  8,00 Euro  8,40 Euro  + 0,40 Euro 
 24-Stunden-Karte (1 Person)  8,20 Euro  8,30 Euro   + 0,10 Euro 
 24-Stunden-Karte (2 Personen)  12,30 Euro  12,40 Euro   + 0,10 Euro 
 24-Stunden-Karte (3 Personen)  16,40 Euro  16,50 Euro   + 0,10 Euro 
 24-Stunden-Karte (4 Personen)  20,50 Euro  20,60 Euro  + 0,10 Euro 
 24-Stunden-Karte (5 Personen)  24,60 Euro  24,70 Euro   + 0,10 Euro 
 24-Stunden-Karte (Kind)  4,90 Euro  5,00 Euro   + 0,10 Euro 
 Wochenkarte (7 Tage)  30,60 Euro  31,30 Euro   + 0,70 Euro 
 Monatskarte  90,10 Euro  92,10 Euro   + 2,00 Euro 
 ABO Light  69,90 Euro  71,20 Euro  + 1,30 Euro 
 ABO Basis  73,60 Euro  74,90 Euro  + 1,30 Euro 
 ABO Premium  80,60 Euro  82,40 Euro  + 1,80 Euro 
 Wochenkarte Azubi (7 Tage)  24,50 Euro  25,10 Euro  + 0,60 Euro 
 Monatskarte Azubi  72,10 Euro  73,70 Euro  + 1,60 Euro 
 ABO Azubi  60,10 Euro  61,40 Euro  + 1,30 Euro 
 ABO Azubi Plus  70,90 Euro  72,40 Euro  + 1,50 Euro 
 Extrakarte (Sachen, Tiere, Fahrräder)  2,40 Euro  2,50 Euro  + 0,10 Euro 

Kurzübersicht: Regionalverkehr Altenburger Land für 3 Tarifzonen
 Tickets  Preis (bis 31.07.2019)  Preis (ab 01.08.2019)  Veränderung
 Einzelfahrt (2h)  4,90 Euro  5,00 Euro + 0,10 Euro 
 Einzelfahrt (Kind) (2h)  2,90 Euro  3,00 Euro  + 0,10 Euro 
 4-Fahrtenkarte (2h)  18,60 Euro  19,00 Euro  + 0,40 Euro 
 4-Fahrtenkarte (Kind) (2h)  11,60 Euro  12,00 Euro  + 0,40 Euro 
 24-Stunden-Karte (1 Person)  11,30 Euro  11,50 Euro  + 0,20 Euro 
 24-Stunden-Karte (2 Personen)  16,80 Euro  17,20 Euro  + 0,40 Euro 
 24-Stunden-Karte (3 Personen)  22,30 Euro  22,90 Euro  + 0,60 Euro 
 24-Stunden-Karte (4 Personen)  27,80 Euro  28,60 Euro  + 0,80 Euro 
 24-Stunden-Karte (5 Personen)  33,30 Euro  34,30 Euro + 1,00 Euro 
 24-Stunden-Karte (Kind)  6,80 Euro  6,90 Euro  + 0,10 Euro 
 Wochenkarte (7 Tage)  44,20 Euro  45,10 Euro  + 0,90 Euro 
 Monatskarte  129,90 Euro  132,50 Euro  + 2,60 Euro 
 ABO Light  100,80 Euro  102,80 Euro  + 2,00 Euro 
 ABO Basis  106,10 Euro  108,20 Euro  + 2,10 Euro 
 ABO Premium  113,10 Euro  115,70 Euro  + 2,60 Euro 
 Wochenkarte Azubi (7 Tage)  35,30 Euro  36,00 Euro  + 0,70 Euro 
 Monatskarte Azubi  103,90 Euro  106,00 Euro  + 2,10 Euro 
 ABO Azubi  86,60 Euro  88,30 Euro  + 1,70 Euro 
 ABO Azubi Plus  97,40 Euro  99,30 Euro  + 1,90 Euro 
 Extrakarte (Sachen, Tiere, Fahrräder)  3,40 Euro  3,50 Euro  + 0,10 Euro 

Kurzübersicht: Regionalverkehr Altenburger Land für 4 Tarifzonen
 Tickets  Preis (bis 31.07.2019)  Preis (ab 01.08.2019)  Veränderung
 Einzelfahrt (2,5h)  6,20 Euro  6,40 Euro  + 0,20 Euro 
 Einzelfahrt (Kind) (2,5h)  3,70 Euro  3,80 Euro + 0,10 Euro 
 4-Fahrtenkarte (2,5h)  23,60 Euro  24,30 Euro + 0,70 Euro 
 4-Fahrtenkarte (Kind) (2,5h)  14,80 Euro  15,20 Euro  + 0,40 Euro 
 24-Stunden-Karte (1 Person)  14,30 Euro  14,70 Euro  + 0,40 Euro 
 24-Stunden-Karte (2 Personen)  21,50 Euro  22,00 Euro  + 0,50 Euro 
 24-Stunden-Karte (3 Personen)  28,70 Euro  29,30 Euro  + 0,60 Euro 
 24-Stunden-Karte (4 Personen)  35,90 Euro  36,60 Euro  + 0,70 Euro 
 24-Stunden-Karte (5 Personen)  43,10 Euro  43,80 Euro  + 0,70 Euro 
 24-Stunden-Karte (Kind)  8,60 Euro  8,80 Euro  + 0,20 Euro 
 Wochenkarte (7 Tage)  55,80 Euro  57,20 Euro  + 1,40 Euro 
 Monatskarte  164,00 Euro  168,30 Euro  + 4,30 Euro 
 ABO Light  129,90 Euro  133,30 Euro  + 3,40 Euro 
 ABO Basis  136,70 Euro  140,30 Euro  + 3,60 Euro 
 ABO Premium  143,70 Euro  147,80 Euro  + 4,10 Euro 
 Wochenkarte Azubi (7 Tage)  44,60 Euro  45,80 Euro  + 1,20 Euro 
 Monatskarte Azubi  131,20 Euro  134,60 Euro  + 3,40 Euro 
 ABO Azubi  109,30 Euro  112,20 Euro  + 2,90 Euro 
 ABO Azubi Plus  120,10 Euro  123,20 Euro  + 3,10 Euro 
 Extrakarte (Sachen, Tiere, Fahrräder)  4,30 Euro  4,50 Euro  + 0,20 Euro 

\\ 11.07.2019: "Schmölln macht weiter mobil"
Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) hat die zweite Ausbaustufe des neuen Modells vorgestellt.
Das Netz könnte bis Februar 2020 im ländlichen Raum rund um Schmölln und bis nach Posterstein ausgebaut werden.
Zudem sollen auch die Industrie-& Gewerbegebiete besser an das Busnetz angebunden werden.

Profitieren von der neuen Ausbaustufe sollen Nobitz, Sprottental, Gößnitz und die Region Rositz.
Aktuell fahren 85% der Buslinien nicht am Wochenende, dass soll sich ab Februar 2020 ändern.
Die Busse könnten abends und am Wochenende von Schmölln über Altenburg nach Meuselwitz, Dobitschen, Beerwalde, 
Posterstein, Thonhausen, Heyersdorf, Hainichen, Gößnitz als sogenannte Taktbusse oder Rufbusse fahren.

Mit einen weiteren zugekauften Baustein (siehe Meldung 07.06.2019) könnten in Zukunft bis zu 90 kleine Ortschaften an das Netz angeschlossen werden.
Aktuell sind nur 69 Orte angebunden.

Auch das Haltestellennetz soll verdichtet werden.
Derzeit gibt es ca. 440 Haltestellen, ab nächsten Jahr könnten 70 weitere hinzukommen.

\\ 13.06.2019: Mit Fahrradträger unterwegs
Der Bornaer Regionalbus 2515 fährt ab sofort mit einem Haltegestell für 5 Fahrräder am Heck durch das Leipziger Land.


\\ 07.06.2019: ÖPNV-Konzept für Gemeinde Nobitz vorgestellt
Die ThüSac hat die Pläne für das ab Februar 2020 in Kraft tretende Konzept "Verkehr der verbindet" vorgestellt.

Die Abfahrtszeiten und die Streckenführungen werden sich ändern.
Nur der Schülerverkehr soll auch dann unangetastet sichergestellt werden.

Der Kreistag entscheidet im Oktober über das Projekt.
Es soll 5 "Bausteine" geben.
Wird nur der "Basisbaustein" gewählt wird der ÖPNV zu jetzt weiter ausgedünnt.
Kommt jedoch ein kostenspieliger Zusatzbaustein hinzu, wird es eine Verbesserung zu spüren sein.
z.B: durch extra Linien und etlichen neuen Haltestellen in der Gemeinde Nobitz und im Wieratal.
      Dadurch könnten viele neue Ortschaften an den ÖPNV angebunden werden.


\\ 07.06.2019: Fazit 100 Tage "Schmölln macht mobil"
Seit 07.12.2018 fahren die neuen Stadtbuslinien F und H durch die Knopfstadt Schmölln.

Den Fahrgästen stehen jetzt durchgehend regelmäßige Fahrten von morgens bis abends und am Wochenende zur Verfügung.
Seitdem gibt es mehr Haltestellen und die Anbindung der Wohngebiete Weidengrund und Wartenberg mit dem Markt und den Bahnhof.
Mehr als 7000 Einwiohner wurden durch die neuen Haltepunkte an das Liniennetz angebunden.

Die Anzahl der Fahrgäste hat sich in den ersten 100 Tagen im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

\\ 03.06.2019: Neue Haltestelle: Windischleuba, Gewerbegebiet
Seit Samstag, 01.06.2019 ist die neue Haltestelle in Betrieb.
Das Haltestellenschild inklusive Fahrplan wurden gestellt.




\\ 23.05.2019: Neue Haltestelle: Windischleuba, Gewerbegebiet
Der Bereich der künftigen Haltestelle wurde markiert.
Hier darf ab sofort kein Pkw mehr parken.

\\ 17.05.2019: Neues Verkehrskonzept für südliches Altenburger Land
Nach "Schmölln macht mobil" soll es auch im Regionalverker im südlichen Altenburger Land Veränderungen geben.

Aktuell ist der busverkehr stark schülerorientiert.
In Zukunft sollen auch frühmorgens, am Abend, am Wochenende und in den Ferien Busse verkehren.

Mehr Haltestellen und direkte Anbindungen an Wohn-& Gewerbegebiete soll es auch geben, sowie mehr kleine Orte angeschlossen werden.
Auch nach Gera, Crimmitschau und Meerane soll ausgebaut werden.

Gößnitz soll nach aktuellen Stand vier neue Haltestellen bekommen.
Die Vorschläge reichen von Friedhof über Bahnhofstrasse, Pflegeheim Hainichen und den Ponitzer Friedhof.
Auch in der Planung ist, dass der langgezogene Ort Heyersdorf ein weiteren Haltepunkt erhältt.

In der Woche von 17Uhr - 22Uhr und am Wochenende soll es auf den folgenden Linien Fahrten sowie einzelne Erweiterungen geben:
* Ponitz - Gößnitz - Altenburg
* Hainichen - Gößnitz - Schmölln -> Erweiterung nach Meerane
* Heyersdorf - Schmölln -> Erweiterung nach Crimmitschau
* Schmölln - Beerwalde -> Erweiterung nach Ronneburg und Gera

Acht kleinere Orte könnten von Bussen neu bedient werden.
Im Gespräch sind zb. Merlach und Zschöpel.
Statt Linienbusse könnte auch ein Rufbussystem zum Einsatz kommen. (Zb. im 2 Stunden Rhytmus)

Der Kreistag soll am 02.10.2019 über das neue Verkehrskonzept entscheiden, bevor es im Februar 2020 in Kraft treten soll.
Zu den Mehrkosten können aktuell nur Schätzungen abgegeben werden.


\\ 14.05.2019: Rufbusfahrten Altenburg - Pahna
Ab Dienstag, 04.06.2019 verkehren jeden Dienstag und Mittwoch zwei zusätzliche Fahrten zwischen Altenburg <-> Pahna.

Altenburg, Bahnhof (Abfahrt) 09:30Uhr und 11:30Uhr
Pahna, Wendeschleife (Abfahrt) 09:05Uhr und 11:05Uhr

Hierbei handelt es sich um Rufbusfahrten!
Um den Rufbus nutzen zu können, muss eine telefonische Voranmeldung (bis 2Std vor Abfahrt) erfolgen.
Telefon: 03447/850 613 (Montag-Freitag 08:00Uhr - 16:00Uhr)
Für alle Fahrten gilt der Tarif des MDV (Mitteldeutscher Verkehrsverbund)

Fahrplan: Zum öffnen auf die Linie klicken
Gültig ab 04.06.2019


\\ 13.05.2019: Neue Haltestelle: Windischleuba, Gewerbegebiet
Ab Samstag, 01.06.2019 wird das Gewerbegebiet Windischleuba mit den Regionallinien 254 und 405 angefahren.
Von Montag bis Freitag fahren die Busse 29x das Gewerbegebiet an.
Am Samstag sind es vier Fahrten.
Die neue Haltestelle befindet sich auf dem Parkplatz des OBI-Marktes.

Linie 254 / Montag - Freitag: 13x
Linie 405 / Montag - Samstag: 20x

Beide Linien / Montag - Samstag: 33x 

Parkplatz OBI-Markt



Hinweiszettel an den Eingängen der Händler für den neuen Haltepunkt


 Linie 254 (Montag-Freitag / Außer Feiertag)




 *  *
 Altenburg, Bahnhof (Steig 2)  06:06   06:51   07:50   10:59   11:59   12:59   14:03 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Beethovenstrasse  06:09   06:54   07:53   11:02   12:02   13:02   14:06 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Remsaer Strasse  06:11   06:56   07:55   11:04   12:04   13:04   14:08 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Gewerbegebiet  06:12   06:57   07:56   11:05   12:05   13:05   14:09 
 Windischleuba, Gewerbegebiet   06:14   06:59   07:58   11:07   12:07   13:07   14:11 
 Windischleuba, Alte Schmiede  06:18   07:03   08:02   11:11   12:11   13:11   14:15 
 Eschefeld, Kulturhaus  06:28   07:13   08:12   11:21   12:21   13:21   14:25 
 Frohburg, Zentralhaltestelle  06:38  07:22   08:22   11:31   12:31   13:31   14:35 
 * = an Schultagen (Sachsen)

 Linie 254 (Montag-Freitag / Außer Feiertag)


 *
 
 Frohburg, Zentralhaltestelle (Steig 2)  06:44   07:30   11:44   12:44   13:44   16:44 
 Eschefeld, Kulturhaus  06:58   07:40   11:58   12:58   13:58   16:58 
 Windischleuba, Alte Schmiede  07:09   07:51   12:09   13:09   14:09   17:09 
 Windischleuba, Gewerbegebiet   07:13   07:55   12:13   13:13   14:13   17:13 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Gewerbegebiet  07:15   07:57   12:15   13:15   14:15   17:15 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Remsaer Strasse  07:16   07:58   12:16   13:16   14:16   17:16 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Beethovenstrasse  07:18   08:00   12:18   13:18   14:18   17:18 
 Altenburg, Museum  07:20  08:02   12:20   13:20   14:20   17:20 
 Altenburg, Bahnhof  07:20  08:04   12:22   13:22   14:22   17:22 
 * = an Schultagen (Sachsen)

Fahrplan: Zum öffnen auf die Linie klicken
Gültig ab 01.06.2019




 Linie 405 (Montag-Freitag / Außer Feiertag)                
 Altenburg, Bahnhof (Steig 3)  07:00   09:13   11:30   13:55   14:30   16:30   17:30   18:35 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Beethovenstrasse  07:02   09:15   11:32   13:57   14:32   16:32   17:32   18:37 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Remsaer Strasse  07:04   09:16   11:34   13:59   14:34   16:34   17:34   18:38 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Gewerbegebiet  07:05   09:17   11:35   14:00   14:35   16:35   17:35   18:39 
 Windischleuba, Gewerbegebiet   07:07   09:19   11:37   14:02   14:37   16:37   17:37   18:41 
 Wintersdorf, Kulturhaus  07:24    -  11:54   14:19   14:54   16:54   17:54   18:54 
 Meuselwitz, Busplatz  07:31   -  12:01   14:27   15:01   17:01   18:01   19:00 

 Linie 405 (Montag-Freitag / Außer Feiertag)                
 Meuselwitz, Busplatz (Steig 2)  08:20    11:20   13:42   15:03   15:38   17:03   18:03   19:01 
 Wintersdorf, Kulturhaus  08:27   11:27   13:49   15:10   15:45   17:10   18:10   19:07 
 Windischleuba, Gewerbegebiet   08:44   11:44   14:06   15:27   16:02   17:27   18:27   19:20 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Gewerbegebiet  08:46   11:46   14:08   15:29   16:04   17:29   18:29   19:22 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Remsaer Strasse  08:47   11:47   14:09   15:30   16:05   17:30   18:30   19:23 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Beethovenstrasse  08:49   11:49   14:11   15:32   16:07   17:32   18:32   19:24 
 Altenburg, Museum  08:51   11:51   14:13   15:34   16:09   17:34   18:34   19:25 
 Altenburg, Bahnhof  08:53   11:53   14:15   15:36   16:11   17:36   18:36   19:27 

 Linie 405 (Samstag / Außer Feiertag)    
 Altenburg, Bahnhof (Steig 3)  08:30   11:30 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Beethovenstrasse  08:32   11:32 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Remsaer Strasse  08:33   11:34 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Gewerbegebiet  08:34   11:35 
 Windischleuba, Gewerbegebiet   08:36   11:37 
 Wintersdorf, Kulturhaus  08:49    11:53 
 Meuselwitz, Busplatz  08:55   11:59 

 Linie 405 (Samstag / Außer Feiertag)    
 Meuselwitz, Busplatz (Steig 2)  09:00   12:00 
 Wintersdorf, Kulturhaus  09:06   12:06 
 Windischleuba, Gewerbegebiet   09:19   12:19 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Gewerbegebiet  09:21   12:21 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Remsaer Strasse  09:22   12:22 
 Altenburg, Leipziger Strasse / Beethovenstrasse  09:23   12:23 
 Altenburg, Museum  09:24   12:24 
 Altenburg, Bahnhof  09:26   12:26 

Fahrplan: Zum öffnen auf die Linie klicken
Gültig ab 01.06.2019




 Haltestellenfahrplan: Windischleuba, Gewerbegebiet 
 Zeit (Mo-Fr)  Linie  Fahrtrichtung nach
 06:14  254  Frohburg
 06:59  254  Frohburg
 07:07 (an Ferientagen Thüringen & 
           nicht am 23.12. & 31.12.)
 405  Meuselwitz
 07:07 (an Schultagen Thüringen)  405  Mumsdorf
 07:07  405  Meuselwitz
 07:13  254  Altenburg
 07:55  254  Altenburg
 07:58  254  Frohburg
 08:44  405  Altenburg
 09:19  405  nur Ausstieg
 11:07  254  Frohburg
 11:37  405  Meuselwitz
 11:44  405  Altenburg
 12:07  254  Frohburg
 12:13  254  Altenburg
 13:07 (an Schultagen Sachsen)  254  Frohburg
 13:13  254  Altenburg
 14:02  405  Meuselwitz
 14:06 (an Ferientagen Thüringen & 
           nicht am 23.12. & 31.12.)
 405  Altenburg
 14:11 (an Schultagen Sachsen)  254  Frohburg
 14:12 (an Schultagen Thüringen)  405  Altenburg
 14:13 (an Schultagen Sachsen)  254  Altenburg
 14:37 (Kleinbus 20 Sitzplätze)  405  Meuselwitz
 15:27  405  Altenburg
 16:02 (an Schultagen Thüringen)  405  Altenburg
 16:04 (an Ferientagen Thüringen &
           nicht am 24.12. & 31.12.
           Kleinbus 8 Sitzplätze)
 405  Altenburg
 16:37  405  Meuselwitz
 17:13  254  Altenburg
 17:27   405  Altenburg
 17:37 (an Ferientagen Thüringen &
           nicht am 23.12. & 31.12.
           Kleinbus 20 Sitzplätze)
 405  Meuselwitz
 17:37 (an Schultagen Thüringen)  405  Meuselwitz
 18:27  405  Altenburg
 18:41 (Kleinbus 20 Sitzplätze)  405  Meuselwitz
 19:20 (Kleinbus 20 Sitzplätze)  405  Altenburg
     
 Zeit (Samstag)  Linie  Fahrtrichtung nach
 08:36 (Kleinbus 8 Sitzplätze)  405  Meuselwitz
 09:19 (Kleinbus 8 Sitzplätze)  405  Altenburg
 11:37  405  Meuselwitz
 12:19  405  Altenburg

\\ 29.04.2019: Wagen 2400 wieder zurück
Der vor 52 Tagen schwer beschädigte Wagen 2400 ist endlich wieder da.
Heute fuhr er auf der Altenburger Stadtbuslinie W.
Nur noch die Heckwerbung fehlt.

Der Grund für den Zusammenstoß ist weiterhin (noch) nicht öffentlich bekannt.

Auffahrunfall 08.03.2019:



Fotos vor noch vor dem Unfall:



\\ 27.03.2019: Wagen 2406 wieder im Liniendienst
Der am letzten Mittwoch (20.03.2019) verunglückte Stadtbus ist wieder im Altenburger Stadtverkehr unterwegs.
 

\\ 20.03.2019: Erneut schwerer Unfall mit Linienbus
Am heutigen Mittwoch erreignete sich um 12:45Uhr wiederholt ein Verkehrsunfall mit einer Verletzten Person.

Der Stadtbus 2406 wollte von der Offenburger Allee nach rechts in die Gerhart-Hauptmann-Strasse abbiegen. 
Dabei hat der Fahrer des Busses eine 53-jährige Fußgängerin, die gerade bei Grün über die Strasse gehen wollte, womöglich 
zu spät gesehen. Daraufhin kam es zum heftigen Zusammenstoß. Dabei wurde die Frau mehrere Meter durch die Luft geschleudert.

Die Fußgängerin ist ansprechbar, wurde aber schwer verletzt in das Klinikum gebracht.
Der Fahrer steht unter Schock.

Am Bus ist durch den Aufprall ein Teil der Frontscheibe zu Bruch gegangen.
Im Fahrzeug befanden sich keine Fahrgäste, da dieser erst vom Betriebshof ausgerückt ist.

Damit ist es der dritte Bus der innerhalb zwei Wochen in einen Unfall verwickelt wurde.
Siehe Meldung weiter unten -> 08.03.2019: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Bussen




Symbolbilder




\\ 20.03.2019: Erste Ergebnisse nach Kollision mit zwei Bussen
Die Ermittler der Polizei haben nach knapp zwei Wochen erste Ergebnisse bekannt gegeben.

Beim Zusammenstoß am Festplatz am 08.03.2019 waren beide Busse intakt.
Die Polizeiinspektion Gera: "Es gab keine technische Ursache. 
Nach derzeitigen Ermittlungsstand könne ein technischer Defekt beziehungsweise ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden."


Somit wird ein menschliches Versagen oder gesundheitliche Probleme der Fahrerin in den Mittelpunkt der 
weiteren Untersuchungen gerückt.
Aus diesem Grund ermittelt jetzt auch die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Körperverletzung.


\\ 15.03.2019: Neue Kennzeichen
Der reaktivierte MAN ÜL 313 hat das Kennzeichen ABG-TS 17 (ex ABG-PX 26) erhalten.
Auch der Midibus, Wagen 2587, hat ein neues Kennzeichen.
Er hört auf den Namen ABG-TH 38 (ex L-UA 1340). 




\\ 14.03.2019: Auffahrunfall: Ursache noch nicht geklärt
Auch nach fast einer Woche ist der Grund für den Auffahrunfall mit zwei Omnibussen weiter unklar.
Sprecherin Landespolizeiinspektion Gera: 
"Die Ermittlungen in dieser Sache dauern weiter an. Wann ein Ergebnis vorliegt, kann noch nicht gesagt werden."
Es soll Gerüchte geben, wonach beim aufgefahrenen Regionalbus die Bremsen versagt hätten.
Diese Sache kann aktuell weder bestätigt noch dementiert werden. 

\\ 08.03.2019: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Bussen
Am heutigen Freitagmorgen ereignete sich um 7:40Uhr in der Zwickauer Strasse ein schwerer Auffahrunfall.
Der Wagen 2400 (Linie Z) hielt gerade an der Haltestelle Am Festplatz (stadteinwärts) als der Wagen 2015 (Linie 358) auf den stehenden Bus auffuhr.
Der Aufprall war so stark das, der Stadtbus auf den Bürgersteig gedrückt wurde.
Die Front des Regionalbusses wurde stark deformiert und ist teilweise zerstört.

Die Linienbusse waren zu dieser Zeit gut besetzt, darunter mit vielen Schulkindern.

Bei den Zusammenstoß wurden 23 Personen verletzt, zwei davon schwer (Busfahrerin und Fahrgast).
Eine ältere Frau ist im Stadtbus gestürzt und kam mit einer Beinfraktur ins Krankenhaus.
Die Fahrerin aus dem aufgefahrenen Regionalbus wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die Zwickauer Strasse musste wegen des Unfalls vollgesperrt werden.

Beide Busse waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Gegen 11:45Uhr war der Streckenabschnitt beräumt.
Der Grund für das Unglück ist derzeit noch unklar.








Mit freundlicher Unterstützung von: Berufsfeuerwehr Altenburg und Freiwillige Feuerwehr Altenburg

\\ 13.02.2019: Nummer hinzugefügt
Jetzt wurde auch die Nummer hinzugefügt.



\\ 06.02.2019: 2402 Heck beklebt
Der Ende November 2018 in einen Unfall verwickelte Stadtbus 2402 fährt seit Anfang der Woche wieder mit seiner neuen Heckbeklebung durch Altenburg. Lediglich die Betriebsnummer "2402" fehlt derzeit noch.



\\ 02.02.2019: 2035 wieder komplett
Der Wagen 2035 ist wieder vollständig beklebt.


\\ 08.01.2019: Blecharbeiten
Beim Wagen 2035 wurden auf der Fensterseite Klempnerarbeiten durchgeführt.
Aus diesem Grund wurde auch die Werbung vollständig entfernt.
Am Heck und auf der Türseite ist sie noch vorhanden.




\\ 07.01.2019: Graffiti
Auch die Haltestelle Rasephas, Eisenbahnsiedlung hat ein Graffiti erhalten.
Damit sind aktuell neun Haltestellen beschmiert bzw, beklebt.


\\ 28.12.2018: Schmiererei
Die Haltestelle Münsaer Strasse wurde mit schwarzer Farbe "verziert".


\\ 27.12.2018: Unfallwagen 2402 wieder da
Wagen 2402 ist nach der Instandsetzung wieder zurück.
Am 26.11.2018 ist ein Transporter an der Haltestelle Theater auf dem Bus aufgefahren.
Etliche Teile, inkl. der Heckscheibe, wurden ausgetauscht.
Jetzt fehlt nur noch die vervollständigung der Werbung. 




\\ 07.12.2018: Auftaktveranstaltung "Schmölln macht mobil"
Ab Heute (07.12.2018) hat die Stadt Schmölln zwei neue Stadtbuslinien.
Die Linie F und H verbinden ab sofort die Randgebiete mit der Innenstadt und den Bahnhof.
Aus diesem Grund gab es auf dem Marktplatz eine Auftaktveranstaltung inklusive einer Linientaufe.

Die Haltestellen sind bereit für den Start der beiden Linien:


 

Über den Tag sind die neuen Linien schon unterwegs.
Jedoch sind noch "Ersatzfahrzeuge" im Einsatz.
Die eigentlichen Busse werden erst auf dem Fest präsentiert.
 
Linie F (Diese Linie wird von einem Kleinbus bedient)



Linie H (Auf dieser Linie verkehrt ein 12m Bus)



Die alte Linie R ist seit gestern (Donnerstag, 06.12.2018) Geschichte.



Auf dem Markt werden die neuen Stadtlinien vorgestellt.
(vl.n.r: Maskottchen (Knopf) der Knopfstadt Schmölln, Weihnachtsmann, ThüSac-Geschäftsführerin, 
 Bürgermeister Stadt Schmölln (am Mikrofon), Knopfprinzessin, MDV-Geschäftsführer, Landrat)


Dann wurden die Fahrzeuge vorgestellt, die künftig auf den Linien F und H fahren.
Diese sind extra mit einer entsprechenden Beklebung versehen worden.


Der "große" Bus für die Linie H (Wagen 2051):


Der "kleine" Bus für die Linie F (Wagen 2048):


Zum Abschluss durften die Schüler der Schmöllner Grundschule die Buslinien taufen.
Die Namen sind ab sofort auf der Front der Fahrzeuge zu sehen.

Wagen 2051 (Linie H / Linienfarbe blau) Taufname: Heimi
Wagen 2048 (Linie F / Linienfabre rot) Taufname: Fridolin




\\ 06.12.2018: Fahrplanwechsel Dezember 2018: H, F, 251, 252, 254, 264, 266, 328, 353, 354, 355, 357, 358
Ab Sonntag, 09.12.2018

Beschreibung
Ab Sonntag, 09.12.2018 kommt es zu den jährlichen Fahrplananpassungen
Es kommt zu veränderten Streckenführungen und Fahrzeiten.
 
 
Haltestellen
.

Zusatzinformationen
Fahrplanhefte (Ergängzungsheft) sind an den Standkassen erhältlich.

Fahrpläne

Fahrplan: Zum öffnen auf die entsprechende Linie klicken

Gültig ab Freitag, 07.12.2018


 




Fahrplan: Zum öffnen auf die entsprechende Linie klicken
Gültig ab Sonntag, 09.12.2018


 

\\ 05.12.2018: Ersatzbus für verunfallten Wagen 2402
Der eigentlich abgestellte Wagen 2355 ist wieder im Liniendienst.
Er ersetzt den verunfallten und aktuell zu Reparatur befindlichen Bus 2402 (siehe Meldung 26.11.2018).

(Symbolfoto)

\\ 03.12.2018: Graffiti
Am Wochenende wurden die beiden Wartehäuschen in der Pappelstrasse mit roter Farbe großflächig beschmiert.
Auch hat es die Mühlpforte getroffen.





\\ 29.11.2018: Schmölln: Neue Haltestellen eingerichtet
Die sieben neuen Haltestellen für das Projekt "Schmölln macht mobil" sind eingerichtet.
Ab Freitag, 07.12.2018 gibt es in der Stadt Schmölln zwei neue Stadtbuslinien.
Die bisherige Linie R wird damit abgelöst.
Die (rote) Linie F verbindet den Ahornring mit den Weidengrund, Friedhof, Wartenberg mit Bahnhof und Markt.
Die (blaue) Linie H fährt die Heimstätte, Förderzentrum, Markt, Friedrich-Naumann-Strasse, Gymnasium und Bahnhof an.
Mehr Informationen zu den neuen Stadtbuslinien unter Fahrplanänderungen -> Hier klicken.




Weidengrund Ost (Linie F)


Weidengrund Mitte (Linie F)


Am Friedhof (Linie F)


Wartenbergstrasse (Linie F)


Karl-Marx-Strasse (Linie F)


Weststrasse (Linie H)


Friedrich-Naumann-Strasse (Linie H)


\\ 26.11.2018: Transporter verunfallt mit Stadtbus
Am Montagabend (26.11.2018) gegen 20:45Uhr wurde der Wagen 2402 in einen Unfall verwickelt.
Ein Transporter ist an der Haltestelle Theater wegen zu hoher auf den stehenden Bus aufgefahren.
Verletzt wurde niemand, aber beide Fahrzeuge waren danach nicht mehr fahrbereit.
Damit wird der Wagen 2402 für einige Zeit ausfallen.

Aus dem Polizeibericht:
"Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher ein Atemalkoholgehalt von 1,12 Promille gemessen und
daher im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt.
Zudem war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen den Verursacher wurde eingeleitet."



\\ 02.11.2018: Haltestellen beschmiert
Es wurden wieder einige Buswartehäuschen beschmiert.
Unter anderen: Bahnhof, Käthe-Kollwitz-Strasse / Ärztehaus, Kunstturm und
Offenburger Allee




\\ 05.10.2018: P+R Shuttle zum Tag der Altenburger
Am Sonntag, 07.10.2018 findet der Tag der Altenburger statt.
Aufgrund des erwarteten Ansturm von 10.000 bis 15.000 Besuchern wird ein Shuttleservice eingerichtet.

Die Busse starten im Gewerbegebiet Windischleuba (OBI-Baumarkt).
Hier wird ein P+R Parkplatz eingerichtet.
Kosten für den Parkplatz und Busfahrt 2 Euro pro Person.


Von 9:00Uhr - ca. 19:00Uhr verkehrt die Linie mit vier Haltestellen:
1) P+R Windischleuba (OBI)
2) Johann-Sebastian-Bach-Strasse / Ärztehaus
3) Kanalstrasse
4) P+R Windischleuba (OBI)



\\ 15.09.2018: Zielanzeigen geändert
Seit August haben die Busse im Stadtverkehr geänderte Zielanzeigen.
An den Bussen werden wieder mehr Zwischenhalte unter der Endhaltestelle angezeigt.

Es werden immer drei Folgehaltestellen hintereinander angezeigt, bis diese erreicht wurde.
Dann rückt der nächste Zwischenhalt nach.
Die angezeigten Haltepunkte folgen aber nicht direkt aufeinander,
sondern sind ausgewählte bedeutende Punkte auf den Linienweg.

Hier am Beispiel der Stadtbuslinie S:

Aktuelle Haltestelle Die angezeigten Zwischenhalte in abwechselnder Folge
Stauffenbergstrasse über Bahnhof / über Theater / über Mühlpforte
Siegfried-Flack-Strasse über Bahnhof / über Theater / über Mühlpforte
Albert-Levy-Strasse über Bahnhof / über Theater / über Mühlpforte
Offenburger Allee über Bahnhof / über Theater / über Mühlpforte
Bahnhof über Theater / über Mühlpforte / über Pappelstrasse
Gabelentztrasse über Theater / über Mühlpforte / über Pappelstrasse
Pauritzer Platz über Theater / über Mühlpforte / über Pappelstrasse
Theater über Pappelstrasse / über Bahnhof / über Albert-Levy-Strasse
Mühlpforte über Pappelstrasse / über Bahnhof / über Albert-Levy-Strasse
Käthe-Kollwitz-/ Heine-Strasse über Pappelstrasse / über Bahnhof / über Albert-Levy-Strasse
Käthe-Kollwitz-Str. / Ärztehaus über Pappelstrasse / über Bahnhof / über Albert-Levy-Strasse
Pappelstrasse über Bahnhof über Albert-Levy-Strasse
Münsaer Strasse über Bahnhof über Albert-Levy-Strasse
Hausweg über Bahnhof über Albert-Levy-Strasse
Museum über Bahnhof über Albert-Levy-Strasse
Bahnhof über Albert-Levy-Strasse
Kauerndorfer Allee über Albert-Levy-Strasse
Albert-Levy-Strasse Nur noch über zwei Zeilen angezeigt die Endhaltestelle Stauffenbergstrasse
Siegfried-Flack-Strasse
Nur noch über zwei Zeilen angezeigt die Endhaltestelle Stauffenbergstrasse
Staffenbergstrasse ThüSac
 
Linie S (Ziel Stauffenbergstrasse): über Bahnhof -> Theater -> Mühlpforte -> Pappelstrasse -> Bahnhof -> Albert-Levy-Strasse
Linie W (Ziel Bahnhof): über Theater -> Johannisstrasse -> Sternstrasse -> Lindenaustrasse
Linie Z (Ziel Pappelstrasse): über (Richard-Wagner-Platz -> Bahnhof) -> Theater -> Johannisstrasse -> Roßplan -> (Klinikum)
Linie I (Ziel Klinikum): über Theater -> Johannisstrasse -> Sternstrasse -> Geschwister-Scholl-Strasse
Linie I (Ziel Bahnhof): über Roßplan -> Sternstrasse -> Lindenaustrasse
Linie L (Ziel Bahnhof): über Friedrich-Wolf-Ring -> Theater -> Johannisstrasse -> Rudolf-Breitscheid-Strasse -> Friedrich-Wolf-Ring
Linie K (Ziel Bahnhof): über Knau

Auch in den Bussen wurden Änderungen vorgenommen.
So wurden die dynamischen Fahrgastanzeigen und Ansagen angepasst.
Hier werden vor den Namen der Haltestellen ein Altenburg (ABG) 
angezeigt/gesagt.
So kann es passieren, dass einige Haltestellennamen deswegen nicht komplett angezeigt werden können.
Zum Beispiel: Stauffenberg(strasse) oder Rudolf-Breitscheid-St(rasse)





Dynamische Fahrgastanzeigen in den Fahrzeugen


\\ 28.07.2018: Zwei neue Stadtbuslinien für Schmölln
Ab Freitag, 07.12.2018 tritt das Projekt "Schmölln macht mobil" in Kraft.
Damit bekommt die Stadt Schmölln zwei neue Stadtbuslinien.
Diese heißen "F" und "H", diese ersetzten die alte Linie "R".

Dazu wird es am Freitag, 07.12.2018 auf dem Markt in Schmölln eine Veranstaltung geben.
Um 16:00Uhr starten die beiden neuen Buslinien inklusive einer Taufe.

Linie F: An den Queeren - Weidengrund - Bahnhof - Friedhof - Wartenberg - Bahnhof - Markt
Fahrplan: Zum öffnen auf die Linie klicken
Gültig ab 07.12.2018




Linie H: Heimstätte - Markt - Friedrich-Naumann-Strasse - (Gymnasium) - Bahnhof
Fahrplan: Zum öffnen auf die Linie klicken
Gültig ab 07.12.2018




Durch die Stadt geht es dann im Stunden oder 2h-Takt und zur gleichen Minute mit Anschluss an die S-Bahn und Regionalverkehr.
Auch in den Abendstunden, am Wochenende und in der Ferienzeit sollen die Busse dann fahren.
Ergänzt soll das Angebot durch einen Rufbus (Auf Bestellung mit Telefon oder Internet).

Acht neue Haltestellen werden eingeführt:
* Weststrasse (Linie H)
* Friedrich-Naumann-Strasse (Linie H)
* Gymnasium (Linie H)

* Weidengrund Ost (Linie F)
* Weidengrund Mitte (Linie F)
* Am Friedhof (Linie F)
* Wartenbergstrasse (Linie F)
* Karl-Marx-Strasse (Linie F)

Nicht mehr angebunden an das Stadtbusnetz sind die Gebiete Kummer, Nitzschka und das Industriegebiet Nitzschka.
Diese werden aber weiterhin mit der Regionallinie 354 angefahren.

Aktuell
Linie R (Strecke Förderzentrum / Blumenstrasse)
 Fahrten  Takt  Fahrtenpaar  Bedienzeit
 Montag - Freitag  kein Taktsystem  10 (Ferienzeit)  5:00Uhr - 21:00Uhr
 Samstag  kein Angebot  .  . 
 Sonntag + Feiertag  kein Angebot  .  .

Geplant
Linie H (Strecke Förderzentrum / Blumenstrasse)
 Fahrten  Takt  Fahrtenpaare  Bedienzeit
 Montag - Freitag  1h  41  5:30Uhr - 22:20Uhr
 Samstag  2h  14  7:30Uhr - 19:00Uhr
 Sonntag + Feiertag  2h  10  8:45Uhr - 17:30Uhr


Aktuell
Linie R (Strecke An den Queeren)
 Fahrten  Takt  Fahrtenpaare  Bedienzeit
 Montag - Freitag  kein Taktsystem  6 (Ferientage)  7:30Uhr - 16:00Uhr
 Samstag  kein Angebot  .  .
 Sonntag + Feiertag  kein Angebot  .  .

Geplant
Linie F (Strecke An den Queeren)
 Fahrten  Takt Fahrtenpaare  Bedienzeit
 Montag - Freitag  1h  41  5:30Uhr - 22:30Uhr
 Samstag  2h  14  7:05Uhr - 19:45Uhr
 Sonntag + Feiertag  2h  10  9:05Uhr - 17:45Uhr

 
Zusatzinformationen
Die bisherige Route der Linie R


Die beiden neuen Linien: H (blau) und F (rot)

\\ 21.07.2018: Tarifanpassung - Altenburger Land 2018
Ab Mittwoch, 01.08.2018

Beschreibung
 
Am 01. August 2018 finden Tarifanpassungen im MDV-Gebiet statt.
 
Zum bisherigen Preis erworbenen Einzel-, 4-Fahrten- und Tageskarten bleiben bis zum Jahresende 2018 gültig.
Wochen- und Monatskarten gelten bis zum Ablauf ihrer zeitlichen Gültigkeit.
 
Zusatzinformationen
Verbundplaner mit den neuen Tarifen sind kostenfrei an allen Standkassen der ThüSac erhältlich.
Zur kompletten Übersicht auf den Kasten klicken.


Kurzübersicht
 Tickets  Preis (bis 31.07.2018)  Preis (ab 01.08.2018)  Veränderung
 Einzelfahrt (45min)  1,50 Euro  1,50 Euro  +/- 0 Euro 
 Einzelfahrt (Kind) (45min)  0,90 Euro  0,90 Euro  +/- 0 Euro 
 4-Fahrenkarte (45min)  5,70 Euro  5,70 Euro  +/- 0 Euro 
 4-Fahrtenkarte (Kind) (45min)  3,60 Euro  3,60 Euro  +/- 0 Euro 
 24-Stundenkarte (1 Person)  3,30 Euro  3,50 Euro  + 0,20 Euro 
 24-Stundenkarte (2 Personen)  5,00 Euro  5,20 Euro  + 0,20 Euro 
 24-Stundenkarte (3 Personen)  6,70 Euro  6,90 Euro  + 0,20 Euro 
 24-Stundenkarte (4 Personen)  8,40 Euro  8,60 Euro  + 0,20 Euro 
 24-Stundenkarte (5 Personen)  10,10 Euro  10,30 Euro  + 0,20 Euro 
 24-Stundenkarte (Kind)  2,10 Euro  2,10 Euro  +/- 0 Euro 
 Wochenkarte (7Tage)  12,70 Euro  13,00 Euro  + 0,30 Euro 
 Monatskarte  36,30 Euro  37,50 Euro  + 1,20 Euro 
 ABO Light  28,80 Euro  29,80 Euro  + 1,00 Euro 
 ABO Basis  30,30 Euro  32,00 Euro  + 1,70 Euro 
 ABO Premium  37,30 Euro  39,00 Euro  + 1,70 Euro 
 Wochenkarte Azubi (7Tage)  9,50 Euro  10,20 Euro  + 0,70 Euro 
 Monatskarte Azubi  27,60 Euro  28,90 Euro  + 1,30 Euro 
 ABO Azubi  22,10 Euro  23,10 Euro  + 1,00 Euro 
 ABO Azubi Plus  32,50 Euro  33,90 Euro  +1,40 Euro 
 Extrakarte (Sachen, Tiere, Fahrräder)  1,10 Euro  1,10 Euro  +/- 0 Euro 

\\ 02.07.2018: Neues Kennzeichen

Der Wagen 2350 hat seinen alten Tagen noch ein neues Kennzeichen erhalten.
Foto 1: Altes Kennzeichen (ABG-PW 34)
Foto 2: Neues Kennzeichen (ABG-TS 42)


\\ 01.07.2018: Einbruch in Kleinbus

Der verunfallte und derzeit abgestellte Kleinbus der Firma Hartung wurde im Zeitraum vom
20.06.2018 (18:30Uhr) - 21.06.2018 (05:40Uhr) gewaltsam durch Unbekannte aufgebrochen.
Der Dieb stahl unter anderem ein Nothammer. 


\\ 14.06.2018: Haltestelle beschmiert

Die Haltestelle Gabelentzstrasse und Knau wurde beschmiert.




\\ 07.05.2018: Wagen 2350 abgeschleppt

Der Stadtbus 2350 wurde heute wegen ein Defekt vom Busbahnhof zum Betriebshof Windischleuba abgeschleppt.


\\ 05.05.2018: Scheibe zerstört

Eine Glasscheibe an der Stadtbushaltestelle Mühlpforte wurde zerschlagen.


 

\\ 23.04.2018: Wieder beklebt

Der Wagen 2019 wurde wieder vollständig beklebt.


\\ 29.03.2018: Neues Zuhause für Stadtbus

Der Altenburger Stadtbus 2355 ist seit einigen Wochen in Borna stationiert und bedient dort die Stadtlinien.
Die letzte Sichtung in Altenburg war am 04.01.2018.
Zudem hat er ein neues Kennzeichen erhalten.
Er hört jetzt auf den Namen ABG-FV 77 (alt: ABG-XV 62)


\\ 24.03.2018: Grafitti

Der Fahrplankasten Hausweg wurde beschmiert und mittels Feuerzeug angezündet.


\\ 16.03.2018: Grafitti

An der Haltestelle Mühlpforte wurde ein schwarzes Grafitti angebracht.




\\ 28.02.2018Schmierereien

Mehrere Haltestellen wurde mit schwarzer Farbe beschmiert.
Unter anderen die Geraer Strasse / GymnasiumLindenaustrasse / Zeitzer Strasse, LindenaustrassePauritzer Platz,
Theater, Münsaer StrasseKäthe-Kollwitz-Strasse / Heine-Strasse und Käthe-Kollwitz-Strasse / Ärztehaus.





\\ 23.02.2018Blecharbeiten

Am Wagen 2019 wurden an der Blechhaut Arbeiten durchgeführt, deswegen musste teilweise die Werbung leiden.



\\ 13.02.2018Mehrzweckbereich vergrößert

Im Wagen 2361 wurde im Mehrzweckbereich die Trennwand (Bild 1) entfernt (Bild 2) und somit die Stellfläche vergrößert.
Der baugleiche Stadtbus 2362 soll dieses Jahr auch so umgebaut werden.



\\ 13.02.2018Vandalismus

An der Starthaltestelle Stauffenbergstrasse wurde am Samstag gegen 22:00Uhr eine Glasscheibe mittels nebenstehenden Mülleimer eingeworfen.



\\ 09.01.2018Vandalismus

An der Haltestelle Geraer Strasse / Gymnasium wurde am Sonntag zwischen 17:12Uhr und 18:13Uhr eine Glasscheibe mutwillig zerstört.


// 07.11.2017 // Grafitti
An der Haltestelle Lindenau-/Zeitzer Strasse wurde letzte Woche eine Scheibe mit roter Farbe beschmiert.


//
 14.10.2017 // Vandalismus
Drei Scheiben wurden Mittwoch (11.10.2017) gegen 21:15Uhr von Unbekannten an 
der Haltestelle "Kanal-/Bach Strasse" eingeschlagen.
Außerdem wurden die beiden Wartehäuschen der Haltestelle "Stauffenbergstrasse" beschmiert.
 


//
 10.10.2017 // Graffiti
Die beiden Haltestellen in der Pappelstrasse und das Wartehäuschen "Münsaer Strasse" wurden mitschwarzer Farbe beschmiert.
  


//
 11.09.2017 // Graffiti
Die zweite Seite des Fahrplans an der Haltestelle "Hausweg" wurde mit schwarzer Farbe beschmiert.


//
 26.08.2017 // Graffiti
Es wurden wieder einige Haltestellenhäuschen beschmiert.
Unter anderen an der Haltestelle "Mühlpforte", "Pappelstrasse (Linie S)", "Pappelstrasse (Linie Z)".


//
 24.08.2017 // Heck nach Unfall wieder beklebt

Die Heckklappe am Wagen 2035 wurde wieder beklebt.
Er hatte am 13.06.2017 ein Unfall. (Siehe Meldung 23.06.2017)



//
 07.08.2017 // Neue Linienführung

Seit heute sind die neuen Fahrpläne in Kraft getreten.
Die Linie K hat eine neue Linienführung bekommen.
Vier mal am Tag (7:00Uhr, 9:03Uhr, 11:03Uhr, 14:03Uhr / Mo-Fr ab Bahnhof) fährt sie nach der 
Haltestelle "Oberzetzscha" nach Molbitz.
Im Anschluss zur Haltestelle "Zschernitzsch, Denkmal".
Die Haltestelle "Zschernitzsch, Bahnübergang" wird auf diesen Runden nicht bedient.
Der neue Linienverlauf beträgt pro Runde rund 3km.
Mit dieser Änderung fährt ein Altenburger Stadtbus planmäßig in eine Nachbargemeinde (Gemeinde Rositz).



//
 26.06.2017 // Noch mehr Vandalismus

Weitere Haltestellen wurden bechädigt.
Drei Glasscheiben wurden an der Haltestelle "Kanal-,Bachstrasse" eingeworfen.
Und beide Haltestellen "Anger" wurden großflächig mit schwarzer Farbe beschmiert.
 


//
 23.06.2017 // Nach Unfall wieder im Liniendienst

Der Wagen 2035 wurde am 13.06.2017 in der Ortschaft Rositz in einen Unfall verwickelt.
Jetzt ist er wieder auf der Strasse anzutreffen.
Es wurden einige Teile am Heck ausgetauscht.
Es fehlt nur noch die Werbung auf der Motorhaube.

Polizeimeldung:


Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen und unter Beteiligung eines Busses 

 

Rositz: Am 13.06.2017 ereignete sich um 18:19 Uhr ein Verkehrsunfall in der Karl-Marx-Straße. 
Die 51-jährige Fahrzeugführerin eines Mitsubishi übersah den in der Anfahrt von der Bushaltestelle 
befindlichen Bus und fuhr auf diesen auf. Durch den Zusammenstoß mit dem MAN Bus wurden 3 Insassen 
(2x weiblich im Alter von 62 Jahren sowie ein Mann im Alter von 34 Jahren) leicht verletzt. 
Ebenso zog sich die 16-jährige Beifahrerin des Mitsubishi leichte Verletzungen zu. 
Nach kurzer ärztlicher Behandlung konnten die Verletzten aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden. 
Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.




// 21.06.2017 // Vandalismus

Und wieder wurden Haltestellen (Gabelentzstrasse, Pauriter Platz, Johannistrasse) mutwillig beschmiert.
Zusätzlich wurde ein Haltestellenschild (Johannisstrasse) beschädigt.



// 26.05.2017 // Vandalismus

In den letzten Wochen kam es wieder vermehrt zu Vandalismus an Haltestellen.
Scheiben zerstört, Fahrplankasten aufgebrochen und Fahrpläne entwendet, Graffiti.

Unter anderen: Museum, Kanal-/Bach-Strasse, Johannisstrasse, Mühlpforte, Stadtwald,...




// 27.04.2017 // Graffiti

Der neue Fahrplankasten an der Haltestelle "Hausweg" wurde beschmiert.



// 11.04.2017 // Neuer Fahrplankasten

An der Haltestelle "Hausweg" wurde diese Woche ein neuer Fahrplankasten montiert.
Dieser wurde auf ein Drehgelenk montiert, dass man diesen nach links und rechts bewegen kann.



// 30.03.2017 // Neue Kennzeichen

Zwei Wagen haben neue Kennzeichen bekommen.


2600 (ex 258 | exex 58-2) | ABG-TS 92 (ex L-XA 5546) | MAN (A01) ÜL 313 / facelift | 1999
2601 (ex 259 | exex 59-2) | ABG-TS 72 (ex L-XA 5502) | MAN (A01) ÜL 313 / facelift | 1999

// 09.01.2017 // Neulack

Der Wagen 2605 hat einen neuen Lack bekommen.
Gleichzeitig wurde er an das neue Farbkonzept (Orange/Grau) angepasst.
Auf dem Foto ist der Wagen vor der Neulackierung zu sehen.

 07.08.2016 | FLUGPLATZ IN FLAMMEN 
Am Samstag, 06.08.2016 und Sonntag, 07.08.2016 fand auf dem Leipzig-Altenburg-Airport zum zweiten Mal 
die Veranstaltung "Flugplatz in Flammen" statt.
Ein Bus-Shuttle mit drei Fahrzeugeen wurde eingerichtet. 
Dieser verkehrte 31x zwischen Altenburg und dem Flughafen.
Wagen 2037 stand auf dem Veranstaltungsgelände neben den Fahrzeugen der Flughafenfeuerwehr für 
Rundfahrten über das Flugfeld bereit.
Auch der H6B zeigte sich vor dem Flugplatzgelände.


 03.06.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
Das Haltestellenschild wurde gesetzt.
Damit ist der Neubau abgeschlossen.

 

 28.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
Gras wurde gesäät.
Die ehemalige Einfahrt wurde als Pkw-Aufstellfläche hergerichtet.

 

 25.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
Der Gehweg ist komplett gepflastert und verfugt.

 

 23.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
An der neuen Haltestelle wurde ein Ersatzschild aufgestellt.
Das originale Haltestellenschild wurde demoniert und liegt derzeit auf dem Rasen.
Der Gehweg wird gepflastert.

 

 20.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
Die Haltestelle wurde für den Linienverkehr freigegeben.
Der Gehweg der alten Haltestelle wurde zurückgebaut.
In der Wendeschleife wurde Mutterboden aufgebracht.

 

 19.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Die Fahrbahnmarkierung wurde aufgebracht.
Das Wartehäuschen hat seine Scheiben wieder bekommen.
Damit ist die Baumaßnahme beendet.

 
 16.05.2016 | 
NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Die Kanalstrasse ist wieder komplett befahrbar.
Auch der Gehweg ist wieder freigegeben.
Lediglich die Haltestelle selber ist noch gesperrt.

 
 16.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
Der Haltestellenbereich ist fertiggestellt.
Nur das Haltestellenschild steht noch am alten Standort.
Nachdem die Wendeschleife zurückgebaut wurde, sind an der ehemaligen Einfahrt Bordsteinkanten gesetzt worden.
Ein Gehweg zwischen dem alten und den neuen Standort wurde errichtet.


 
 13.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Heute wurden alle drei Asphaltschichten aufgetragen.
Der Gehweg und Einfahrtsbereich wurden fertiggestellt, verdichtet und anschließend noch einmal verfugt.

 
 12.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
Der Gehweg ist fertiggepflastert und verfugt.
Das Wartehäuschen wurde gestellt.
Die alte und nicht mehr benötigte Wendeschleife wird zurückgebaut.

 

 12.05.2016 | 
NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Alles ist für das Auftragen des Asphaltes vorbereitet.
Die Wege sind fertiggestellt und mit Sand verfugt.
Die Einfahrt wird gepflastert.

 
 11.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Bevor der neue Asphalt aufgetragen wird, muss der Untergrund geglättet und befestigt werden.

 
 11.05.2016 | BUSUMSTATIONIERUNGEN 
Der Bornaer Stadtbus 2587 wurde nach Schmölln umgesetzt. Im Juni ist er wieder nach Borna gekommen.
Der Bornaer Wagen 2599 ist jetzt in Altenburg stationiert, dafür wurde der Wagen 2025 nach Borna stationiert.


 

 10.05.2016 | 
NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Nachdem im Haltestellenbereich ein neuer Regenablauf eingebaut wurde, wird jetzt der Pflasterstreifen gelegt.
Ein weiterer Teil des Gehweges wurde gepflastert.
Die Einfahrt zur Poliklinik wird erneuert.

 
 10.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
Der neue Haltestellenbereich wird gepflastert.
Bordsteinkanten wurden um das zukünftige Wartehäuschen gelegt.

 

 06.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
Die ersten beiden Asphaltschichten wurden aufgebracht.
Das Fundamt des neuen Wartehäuschen wurde gegossen.

 

 04.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Der Asphalt wurde im Haltestellenbereich entfernt.
Nachdem die Leitung verlegt wurde, wurde das Loch wieder verfüllt.

 
 03.05.2016 | 
NEUBAU HALTESTELLE KNAU 
Vom 18.04.2016 bis vsl. 13.05.2016 wird die Haltestelle "Knau" neu und damit behindertengerecht ausgebaut.

Der nicht mehr benötigte Haltestellenbereich wurde abgesperrt und dient als Baustellenfläche.
Der neue Standort liegt an der Ausfahrt der ehemaligen Haltestelle.
Die neuen Borde wurden schon verlegt.


Die bisherige Haltestelle in einer Wendeschleife.

 

 02.05.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Ab heute ist die Kanalstrasse im Baustellenbereich halbseitig für den Verkehr gesperrt.
Die ersten Steine wurden verlegt.
Ein Loch wurde gegraben, weil eine Gasleitung umverlegt werden muss.

 
 29.04.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Sand wird plan aufgebracht, danach folgt das neue Pflaster.

 

 27.04.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Die Bordsteinkanten wurden verlegt.
Im Haltestellenbereich sind spezielle behindertengerechte Borde installiert.

 

 25.04.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Ein Graben für die neuen Bordsteinkanten wird gegraben.
Die neue Pflastersteine wurden geliefert.

 

 22.04.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Der alte Gehweg wurde komplett zurückgebaut.
Ein neuer Untergrund wird aufgebracht.
Die ersten neuen Borde wurden geliefert.

 

 21.04.2016 | NEUBAU HALTESTELLE KANAL-/BACHSTRASSE 
Gestern begannen die Arbeiten für den Neubau der Haltestelle "Kanal-/Bach-Strasse".
Der Gehweg wird zurückgebaut.
An der Kreuzung Johann-Sebastian-Bach-Strasse / Kanalstrasse wurde ein Stopschild eingerichtet.


Die bisherige Haltestelle.

 

 08.02.2016 | 
FAHRPLANKASTEN 
An der Haltestelle "Mühlpforte" wurde der Fahrplankasten aufgebrochen und die Fahrpläne entwendet.

 

 02.02.2016 | HALTESTELLEN BESCHMIERT 
Mindestens vier Haltestellen wurden in der Nacht zu Dienstag, 02.02.2016 mit schwarzer Farbe großflächig beschmiert.

 

 01.02.2016 | DISPLAY DEFEKT 
An der Stadtbushaltestelle Bahnhof (Richtung Stauffenbergstrasse) ist das rechte Display defekt.
Dadurch können die Endhaltestellen und die Abfahrtsszeiten nicht mehr angezeigt werden.

 

 23.01.2016 | AUFFAHRUNFALL 
Nach einem Auffahrunfall hat der Wagen 2019 ein neues Frontteil bekommen.

 07.11.2015 | WAGEN 2351 IM STADTVERKEHR 
Der Wagen 2351 ist wieder im Altenburger Stadtverkehr unterwegs.
In letzter Zeit wurde dieser in Borna eingesetzt.

 

 04.10.2015 | FLUGPLATZ IN FLAMMEN 
Am Samstag, 03.10.2015 fand auf dem Leipzig-Altenburg-Airport die Veranstaltung "Flugplatz in Flammen" statt.
Ein Bus-Shuttle wurde eingerichtet. Dieser verkehrte zehn Mal zwischen Altenburg und dem Flughafen.
Zum Flughafen: 14:30, 15:00, 15:30, 16:00, 16:30Uhr und Richtung Altenburg: 22:30, 23:00, 23:30, 00:00, 00:30Uhr
Wagen 2037 stand auf dem Veranstaltungsgelände für Rundfahrten über das Flugfeld bereit.



 30.09.2015 | 
HALTESTELLEN BESCHMIERT 
An der Haltestelle "Stauffenbergstrasse" wurde zwei Wartehäuschen großflächig beschmiert.

 

 22.09.2015 | NEULACK 
Wagen 2020 hat im September ein Neulack erhalten. Zusätzlich trägt er auch die aktuellen Firmenfarben.

 

 06.09.2015 | TAG DER SACHSEN - WURZEN 
Zum "Tag der Sachsen" in Wurzen wurde der Wagen 2584 als Parkplatz-Shuttle eingesetzt.

 

 05.09.2015 | FLUGTAGE ALTENBURG/NOBITZ 
Anlässlich des stattfindenden Fest "Flugtage Altenburg/Nobitz" auf dem Leipzig-Altenburg-Airport (AOC) verkehren am
Samstag, 05.09.2015 und Sonntag, 06.09.2015 stündlich Shuttlebusse zwischen den "Altenburg, Bahnhof" und dem AOC.

Die Fahrtroute zum Flughafen geht über die Haltestellen:
"Altenburg, Theater", "Altenburg, Heinrich-Heine-Strasse", "Nobitz, Polnische Hütte", "Nobitz, Am Gewerbegebiet", "Nobitz, Ost"
Um zurück zum "Altenburg, Bahnhof" über:
"Nobitz, Ost", "Nobitz, Am Gewerbegebiet", "Nobitz, Polnische Hütte", "Altenburg, Münsaer Str", "ABG, Hausweg", "ABG, Museum".

 
 26.08.2015 | SKATSTADT ALTENBURG 
Am 09.07.2015 wurde der Wagen 2116, anlässlich der 10jährigen Mitgliedschaft des Altenburger Landes im Mitteldeutschen
Verkehrsverbundes (MDV), auf den Namen "Skatstadt Altenburg" getauft. Jetzt ist der Name auch auf dem Bus sichtbar.


 

 19.08.2015 | NEUE NUMMERN 
Die letzten vier Fahrzeuge aus dem Leipziger Land haben eine neue Nummer erhalten.
Damit besitzen nur noch die Wagen 174 und ex 226 eine alte Nummer.

2600 (ex 258) | 2601 (ex 259)



2602 (ex 229) | 2603 (ex 255)

 

 18.08.2015 | NEUE NUMMERN 
Wagen 210 heißt jetzt 2500. 

2500 (ex 210)


 15.08.2015 | 
NEUE AUFKLEBER 
Da die Preise für das Schwarzfahren seit 01.August erhöht wurden, sind auch die Aufkleber in den Bussen angepasst wurden.
Auf dem ersten Türflügel wurde zu dem noch ein Aufkleber angebracht, das es im Fahrzeug Verbundtickets erhältlich sind.
 
Mit der Anhebung des Beförderungsentgeltes geht der Bundesrat weiter gegen die Schwarzfahrer vor.
 

Fahrgäste die ab dem 01.08.2015 ohne gültigen Fahrschein angetroffen werden, müssen dann 60Euro, 
statt wie bisher 40 Euro, zahlen.

Das Bundesverkehrsministerium hat die notwendigen Verordnungen zum Personenbeförderungsgesetz und 
Allgemeinen Eisenbahngesetz entsprechend geändert.
Diese Änderungen hat der Bundesrat in seiner Sitzung am 08.05.2015 abschließend zugestimmt.

Den ÖPNV-Unternehmen gehen jährlich rund 250 Millionen Euro an Ticketeinnahmen durch Schwarzfahrer verloren.


 

 30.07.2015 | NEUE NUMMERN 
Wagen 238 heißt jetzt 2598.

2598 (ex 238)

 

 26.07.2015 | NEUE NUMMERN 
Wagen 237 heißt jetzt 2579.

2579 (ex 237)


 23.07.2015 | 
NEUE NUMMERN 
Der Wagen 260 trägt eine neue Nummer.

2699 (ex 260)

 
 20.07.2015 | NEUE NUMMERN 
Der Geithainer Wagen 254 hat eine neue Nummer bekommen.

2604 (ex 254)

 
 11.07.2015 | NEUE NUMMERN 
Im Betriebsteil Borna wurden vier Wagen neu nummeriert.

2504 (ex 232) | 2593 (ex 233)


2594 (ex 235) | 2596 (ex 243)

 
 09.07.2015 | BUSTAUFE 
Heute wurde auf dem Marktplatz in Altenburg die 10 jährige Mitgliedschaft des Altenburger Landes im Mitteldeutschen
Verehrsverbund (MDV) gefeiert. Die Bürger konnten Glückwünsche und/oder Wunschziele aufschreiben und einen Bus
aus der letzten Neufahrzeugbeschaffung aufkleben. Anschließend wurde der Bus von 
Frau Sojka (Landrätin Altenburger Land), 
Herr Hübscher (Bereichsleiter ThüSac) und Herr Lehmann (Geschäftsführer MDV) (v.l.) auf den Namen "Skatstadt Altenburg" getauft.


 

 09.07.2015 | NEUE NUMMERN 
Im Betriebsteil Borna hat der Wagen 231 eine neue Nummer bekommen.

2577 (ex 231)

 

 06.07.2015 | NEUE NUMMERN 
Der vorletzte Bus im Altenburger Land wurde umnummeriert.
Jetzt fehlt ur noch der Wagen 174. Dieser ist jedoch zurzeit an ein anderes Busunternehmen ausgeliehen.
(Siehe Nachrichten vom 20.06.2015)

2046 (ex 183)

  

 04.07.2015 | NEUE NUMMERN 
Zwei weitere Busse wurden umnummeriert.

2009 (ex 162) | 2588 (ex 228)

 
 26.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Zwei Lions Regio wurden umnummeriert.

2597 (ex 227) | 2613 (ex 265)

 

 25.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Fünf Busse wurden umnummeriert.

2012 (ex 161) | 2023 (ex 158)


2038 (ex 131) | 2052 (ex 163)



2580 (ex 241)

 

 24.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Ein weiterer Bus wurde umnummeriert.

2028 (ex 182)

 
 23.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Der Bornaer Wagen 223 heißt jetzt 2595.

2595 (ex 223)

 

 22.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Weitere Busse wurden umnummeriert.

2016 (ex 139) | 2033 (ex 175)


2581 (ex 206) | 2599 (ex 239)

 

 20.06.2015 | WAGEN 174 VERMIETET 
Wagen 174 wurde am Dienstag (16.06.2015) von Altenburg nach Stendal überführt. 
Hier hilft er in den kommenden knapp vier Wochen bei dem Verkehrsbetrieb "stendalbus" aus. 
Den ersten Linieneinsatz hatte er am Donnerstag (18.06.2015) auf der Linie 950 von Stendal nach Seehausen.


 
 19.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Zwei weitere Busse wurden umnummeriert.

2030 (ex 166) | 2039 (ex 132)

  

 17.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Zwei weitere Busse wurden umnummeriert.

2501 (ex 230) | 2612 (ex 252)

 
 16.06.2015 | NEULACK 
Der Geithainer Wagen 254 wurde neulackiert.

 

 12.06.2015 | 10 JAHRE MDV 
Dieses Jahr feiert das Altenburger Land die zehn jährige Mitgliedschaft im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV).
Aus diesem Grund bekommen die Fahrzeuge ein Hinweisaufkleber auf die Heckscheibe.

 
 12.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Der Göppel-Bus wurde umnummeriert. 

2044 (ex 156)

 

 10.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Der nächste Bus wurde umnummeriert. 

2032 (ex 177)

 

 05.06.2015 | 
NEUE NUMMERN 
Der Wagen 143 wurde umnummeriert. 

2050 (ex 143)

 

 02.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Der Geithainer Bus 264 wurde umnummeriert. 

2605 (ex 264)

 

 02.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Weitere vier Busse wurden umnummeriert.

2014 (ex 146) | 2029 (ex 133)


2031 (ex 179) | 2035 (ex 145)


 
 01.06.2015 | NEUE NUMMERN 
Weitere Busse wurden umnummeriert.

2018 (ex 136) | 2582 (ex 240) | 2584 (ex 222)

 

 01.06.2015 | 
WAGEN 136 NEULACK 
Der Wagen 2018 (ex 136) hat neben einer neuen Betriebsnummer auch einen Neulack bekommen.
(Bild 1: vorher | Bild 2: Neulack)

 

 28.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Weitere Busse wurden umgenummert.

2353 (ex 105) | 2503 (ex 236)


2606 (ex 256) | 2607 (ex 257)

 
 26.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Der zweite MAN ÜL 313 wurde mit einer neuen Nummer gesichtet.
2015 (ex 152)
 

 22.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Weitere neun Busse wurden umgenummert.
2007 (ex 167) | 2036 (ex 171) | 2047 (ex 151)


2051 (ex 172) | 2352 (ex 114) | 2362 (ex 119)


2586 (ex 207) | 2587 (ex 209) | 2611 (ex 253)

 
 22.05.2015 | DFI-ANZEIGEN 
Jetzt können auch Regionalbusse an den DFI-Anzeigen an den Stadtbushaltestellen "Bahnhof" angezeigt werden.

 
 20.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Der Wagen 186 trägt jetzt die Nummer 2043.
2043 (ex 186)

 

 19.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Zwei Busse aus dem Altenburger Land haben neue Nummern erhalten.
2026 (ex 148) | 2356 (ex 117)

 

 18.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Der Bornaer Wagen 225 hat die Nummer 2589 erhalten.
2589 (ex 225)

 

 15.05.2015 | E-TICKETING 
Zurzeit werden in den Bussen die Bordrechner mit dem "e-Ticketing" (elektronisches Bezahlsystem) aufgerüstet.
Nach der Erweiterung kann man dann mit dem Handy den Fahrschein kaufen.

 

 15.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Zwei Stadtbusse haben vierstellige Nummern erhalten.
2351 (ex 118) | 2361 (ex 103)

 

 12.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Wieder zwei "neue" Busse. 
2025 (ex 157) | 2037 (ex 108)

 
 11.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Das neue Nummern-System hat nun auch die Busse im Leipziger Land erreicht.

2502 (ex 226) | 2083 (ex 242)

 
 08.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Heute wurden wieder drei Busse mit in den Liniendienst geschickt.

2048 (ex 113) | 2049 (ex 120) | 2357 (ex 116)

 

 07.05.2015 | NEUE NUMMERN 
Vier weitere Busse haben neue Nummern.

2019 (ex 134) | 2020 (ex 153)


2042 (ex 168) | 2360 (ex 109)

 
 06.05.2015 | ZWEI WEITERE BUSSE MIT NEUER NUMMER 
Der erste Kleinbus und der zweite Stadtbus haben neue Nummern bekommen.
2041 (früher 107) | 2350 (früher 106)


 
 05.05.2015 | WAGEN 137 JETZT 2022 
Der MAN Lions City Ü mit der Nummer 137 fährt jetzt als 2022 durch das Land.

 

 05.05.2015 | WAGEN 114 UNFALL 
 
Der Wagen 114 hatte heute gegen 10:00Uhr an der Haltestelle "Käthe-Kollwitz-Strasse/Ärztehaus" eine 
Feindberührung mit einen Pkw.


 

 04.05.2015 | WAGEN 104 MIT NEUER NUMMER 
Seit heute ist das erste Fahrzeug mit neuer Inventarnummer unterwegs.
Bisher hatten das neue Nummern-System nur die letzten 10 Neufahrzeuge.
Bis Mitte 2015 sollen alle 91 Fahrzeuge an das System angepasst werden.

Wagen 2355 (vorher 104)

 

 04.05.2015 | VANDALISMUS DURCH AUFKLEBER 
Alle drei DFI-Anzeiger an den Stadtbus-Haltestellen "Bahnhof" wurden mit etlichen Aufklebern versehen.

 

 04.05.2015 | FÖRDERAUFKLEBER 
Die letzten 10 Neufahrzeuge bekommen derzeit außen neben der Vordertür und im Inneren gegenüber der Mitteltür ein
Hinweisaufkleber das sie vom Bundesland Thüringen gefördert wurden.

  
 02.04.2015 | WINTEREINBRUCH 
Durch den plötzlichen Wintereinbruch und die dadurch entstehenden Verkehrsstörungen, 
kam es heute auf einigen Linien zu Behinderungen.
Dies wurde auch auf den DFI-Anzeigern vermerkt.

 

 30.03.2015 | WAGEN 109 NEULACK 
Seit dem 24.03.2015 ist der Wagen 209 wieder im Liniendienst.
Er wurde neulackiert.

 

 30.03.2015 | WAGEN 118 IN BORNA 
Zur Zeit verkehrt der Altenburger Wagen 118 im Bornaer Stadtverkehr.

   
 06.03.2015 | WAGEN 118 WIEDER IM LINIENDIENST 
Jetzt verkehrt der Wagen 118 wieder im Altenburger Stadtverkehr.
 
 

 06.03.2015 | 
SACHSENRING
 
Die Busse 153 und 222 waren am 04.03.2015 auf dem Sachsenring bei einen Fahrsicherheitstraining.

  

 18.02.2015 | ZURÜCK VON LEIHEINSATZ 
Der Stadtbus 118 ist wieder bei der ThüSac.
Er war ca. ein halbes Jahr von MAN als Leihwagen an die Ratzeburg-Möllner Verkehrsbetriebe GmbH ausgeliehen.

 

 08.02.2015 | 
WAGEN 231 NEULACK 
Der Wagen 231 wurde Ende Januar neulackiert.


 18.01.2015 | 
THÜSAC-WAGEN BEI HARTUNG 
Der Kleinbus 108 ist zur Zeit bei dem Busunternehmen Hartung im Einsatz. 


 16.12.2014 | Neue Fahrpläne 
Mit dem Fahrplanwechsel am 14.12.2014 wurden auch die Haltestellenfahrpläne überarbeitet.
Diese zeigen jetzt auch den Linienverlauf an.
(Foto 1: Neue Pläne | Foto 2: Alter Plan)

 

 01.12.2014
 | Fahrplankasten zerstört 

An der Stadtbushaltestelle "Mühlpforte" wurde der Fahrplankasten aufgebrochen und die Fahrpläne entwendet.

 

 27.11.2014
 | Wegweiser angebracht 

Am Warthäuschen am Bahnhof wurde dieser Wegweiser angebracht.

 
 19.11.2014
 | Aufkleber zerstört 

Ein Aufkleber mit der Aufschrift "Linie, Ziel, Haltestelle, Zeit" wurde an den digitalen Anzeigen an der Haltestelle "Bahnhof" angebracht.
Leider wurde einer mittlerweile durch Vandalen zerstört.

 

 27.10.2014
 | Haltestelle beschmiert 

In der Nacht vom 24.10.2014 zum 25.10.2014 beschmierten unbekannte Täter die Stadtbushaltestelle "Mühlpforte".

 

 22.10.2014
 | Göppel-Testbus 

Der Batterie-Testbus von Göppel wurde bei der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) zugelassen.
DD-VB 2020 

 

 21.09.2014
 | Leihwageneinsatz 

Wagen 118 ist zur Zeit als MAN-Leihwagen in Ratzburg und Mölln (Schleswig-Holstein) beim RMVB (Ratzeburg-Möllner Verkehrsbetriebe GmbH) im Einsatz.


 20.09.2014
 | Testeinsatz 

Der MaxiTrain-Vorführwagen von Göppel ist gerade in Kiel zum Testeinsatz.
Zugfahrzeug (ABG-GB 39) und Anhänger (ABG-GB 55)


 15.09.2014 | Neulack 
Die Wagen 222 und 240 aus dem Betriebsteil Borna wurden neulackiert.
Der Bus 222 wurde am 09.07.2014 und der Bus 240 am 08.09.2014 mit dem neuen Farbschema (orange/grau) gesichtet.


 04.09.2014 | Radkappenentfernung 
Zur Zeit werden bei weiteren Bussen die Radkappen entfernt.
Diese Woche wurden die Kappen von den Wagen 134 und 145 demontiert.


 18.08.2014
 | Der Blauer Engel 

Alle Busse die seit 2009 in den Fuhrpark gekommen sind, haben am Heck den Aufkleber "Der Blaue Engel" erhalten.
Dieser sagt aus, dass die Wagen lärmarm und schadstoffarm sind und die Umwelt sowie die Gesundheit schützen.


 18.08.2014
 | Probleme mit Digitalen Anzeigen 

Seit Donnerstag, 14.08.2014 gibe es Probleme mit den Digitalen Anzeigen an der Haltestelle "Bahnhof".
Diese zeigen seit diesem Tag nur noch diese Informationen. Eine Firma wurde schon beauftragt dieses Problem zu lösen.


 05.08.2014
 | Fahrgast-Informationsanzeigen 

Die TFT-Innenanzeigen der Firma LAWO (Typ: "LAWO INFOtainment Strechtched Large") sind nun in Betrieb gegeangen.
Sie zeigen die aktuelle Haltestelle und die nächsten drei folgenden an.
Zudem die Linie und die Endhaltestelle, die aktuelle Uhrzeit und den Haltewunsch (Wagen hält). 
Die digitalen Anzeigen wurden im Januar 2014 in den acht Neufahrzeuge eingebaut.


 25.07.2014
 | Neulack 

Diesen Monat hat der Wagen 114 seinen Neulack und die Farbanpassung bekommen.Der Wagen war heute das erste Mal wieder im Linieneinsatz. (Letzte Sichtung 21.05.2014)
 
 

 
 18.07.2014 | Änderung Zielanzeige 
Wegen der Baustelle Wettiner Strasse (siehe Nachrichten 07.07.2014) wurden die Anzeigen der Linie S geändert.
Dort wurde ab der Haltestelle Pappelstrasse das Ziel "Richtung Nord" eingeblendet.
Jetzt wird dort "nach Nord" geschildert.




 09.07.2014 | 222 Neulack 
Wagen 222 wurde neulackiert. (Links: vorher | Rechts: nachher)

 

 07.07.2014 | Umleitung Wettiner Strasse 

Durch die baustellenbedingte Umleitung der Wettiner Strasse quert die Linie S die Gabelentzstrasse zwei Mal.
Um Irritationen bei den Fahrgästen vorzubeugen wurden die Außenanzeigen neuprogrammiert.
Die Fahrt in das Zentrum wird weiter normal mit "Theater", "Mühlpforte" und "Pappelstrasse" geschildert. 
Ab der Haltestelle Pappelstrasse steht jetzt "Richtung Nord" unter der Endhaltestelle "Stauffenbergstrasse".
Zusätzlich wird die Ersatzhaltestelle von der regulären Haltestelle "Gabelentzstrasse" getrennt.
Die wird jetzt bis zum 15.08.2014 bestehen bleiben.


 01.07.2014 | Dynamische Anzeigen 
Die Linien und Abfahrtszeiten können schon angezeigt werden.
An der Haltestelle "Theater" werden in der Standkasse zwei Monitore angebracht.


 30.06.2014
 | Dynamische Anzeigen 

Heute wurden die Anlagen verkabelt.


 27.06.2014 | Dynamische Anzeigen 
Am Freitag wurden an den 3 Stadtbus-Haltestellen am "Bahnhof" jeweils ein DTD (Dynamisches Text Display) von 
BMG | MIS Geameleon montiert.
Die monochromen Anzeigen sind aber noch nicht in Betrieb. Weitere sollen wahrscheinlich auch an der
Haltestelle "Theater" installiert werden.


 10.06.2014
 | Vierter Lions City neulackiert 

Auch der KOM 148 ist neulackiert.


 01.05.2014
 | Wagen 137 Neulack 

Wagen 137 ist wieder im Liniendienst. Er wurde neulackiert.


 08.04.2014
 | Nächster Löwe neulackiert 

Der nächste MAN Lions City (Wagen 158) wurde an das aktuelle Farbschema angepasst.
Damit sind nur noch die Busse 137, 138, 148, 153 und 157 im Altenburger Land in gelb/grau unterwegs.


 24.03.2014
 | Neulackiert 

Nachdem der Wagen 134 unter der Fensterzeile neulackiert wurde, kam jetzt wieder zurück in den Linienbetrieb.


 24.03.2014
 | Wagen 111 in der Werkstatt 

Aus bisher noch ungeklärten Gründen löste sich heute Morgen, gegen 6:15Uhr, vom Wagen 111 eine Halterung und eine Unterbodenabdeckung fiel heraus. Da der Bus aus Sicherheitsgründen nicht weiter fahren konnte, musste ein Mitarbeiter des MAN-Services gerufen werden, der die Halterung provisorisch wieder befestigte. Anschließend fuhr der KOM in die Werkstatt. Am Nachmittag war er wieder im Stadtvekehr unterwegs.


 29.01.2014
 | Front beklebt 

Die GfK-Frontteile wurden wieder rot beklebt.
Die Stoßstange jedoch nicht, diese blieb orange/grau.


 27.01.2014
 | Neue Fahrgast-Informationsanzeigen 

Die acht Neufahrzeuge aus dem letzten Jahr werden zur Zeit mit TFT-Innenanzeigen von der Firma LAWO ausgerüstet.
Die "LAWO
 INFOtainment Strechtched Large" Anzeigen sind die ersten Monitore die in Bussen der ThüSac verbaut werden.


 04.01.2014
 | Neue Haltestelle "Medicum" 

Seit einigen Tagen wird die neue Haltestelle "Medicum" angefahren.
Auch das neue Haltestellenschild wurde montiert.


 03.01.2014
 | Frontteile erneuert 

Wagen 117 hatte vermutlich einen Unfall, deswegen mussten einige GfK-Teile erneuert werden.


 03.01.2014 | Neue Frontmatrix 
Bei dem Setra S 315 H von der Firma Richter wurde am Ende des Jahres die Rollbandanzeige gegen 
eine Matrixanzeige getauscht.

 24.12.2013 | FUNKNUMMERÄNDERUNG 
Da auch der Wagen 119 ersetzt wurde, heißt die "alte" 119 jetzt 105.
Außerdem hat er ein neues Kennzeichen bekommen.

Gleichzeitig hat er auch die Werbung vom "alten" Wagen 105 übernommen.
(Foto 1: aktuell | Foto 2: vorher)

105 (ex 119 | exex 19-1) | ABG-TH 94 (ex ABG-P 763) | MAN
 NL 313 | 2003  



 10.12.2013 | FUNKNUMMERÄNDERUNG 
Nachdem der Stadtbus 103 durch ein Neufahrzeug ersetzt wurd
e, hat dieser jetzt eine neue Funknummer bekommen.
Jetzt fährt er unter der Nummer 184 weiter. (Foto 1: aktuell | Foto 2: vorher)

184 (ex 103 | exex 115 | exexex 15-1) | ABG-Z 167 | MAN NL 313/Lions City | 2004



 30.11.2013 | HALTESTELLE BESCHMIERT 
Am Mittwoch, 27.11.2013 wurde in der Zeit zwischen 15Uhr und 16Uhr die Haltestelle "Lindenaustrasse/Zeitzer Strasse"
von zwei Jugendlichen (19 und 23 Jahren) mit Graffiti besprüht. Die beiden Personen konnten wenig später von der
Polizei gestellt werden. Gegen sie wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.
 25.11.2013 | FUNKNUMMER WIEDER ANGEBRACHT 
Der Europalinienbus 170 hat am Heck wieder eine Betriebsnummer bekommen.
Diese wurde bei der teilweise Neulackierung entfernt.
Foto 1+2: Neu angeracht | Foto 3: "alte" Nummer



 24.11.2013
 | STANDORT-TAUSCH 
Der Regionalbus 261 ist jetzt in Borna stationiert.
Vorher war der Betriebsteil Geithain zu Hause.



 09.11.2013
 | ERNEUTER HECKKLAPPENWECHSEL 

Der KOM 103 hat seine Heckklappe wieder bekommen.
Im April wurde sie am Wagen 119 montiert worden und die vom Wagen 119 an die 103 angebracht.
Siehe auch Nachrichten vom 20.04.2013. Damit hat der Bus 103 seine Heckwerbung wieder bekommen.


 04.11.2013
 | WAGEN 256 NEULACKIERT 

Einige Haltestellen wurden mit neuen Aufklebern versehen.
Foto 1: Der neue Aufkleber
Foto 2: Die vorherige Art


 19.10.2013
 | WAGEN 256 NEULACKIERT 

Der Geithainer Regionalbus 256 wurde neulackiert.
Bild 1+2: Neulack | Bild 3: vorher



 09.10.2013
 | BUSWARTEHÄUSCHEN AUFGESTELLT
 
 
Der Platz um das Wartehäuschen wurde gepflastert und ist damit fertiggestellt.


 01.10.2013 | BUSWARTEHÄUSCHEN AUFGESTELLT 
 An der Haltestelle "Friedrich-Wolf-Ring" im Stadtteil Lerchenberg wird derzeit ein Buswartehäuschen installiert.


 12.09.2013
 | WIEDER BEKLEBT
 
  
Die Werbung am Wagen 116 wurde wieder vervollständigt.



 12.09.2013
 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM
" 
 
Die Haltestelle wurde bis auf das noch fehlende Haltestellenschild fertiggestellt.


 01.09.2013
 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM
" 
 
Die ersten beiden Asphaltschichten wurden aufgebracht.


 25.08.2013
 | WAGEN 105 NEUER AUFKLEBER
 

Wagen 105 hat an der Front einen zweiten Hinweis-Aufkleber für die Rollstuhltauglichkeit bekommen.
Links: Nachher | Rechts: Vorher



 18.08.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM" 

Das Wartehäuschen wurde aufgestellt.


 07.08.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM" 

Weitere Bordsteinkanten wurden gesetzt.
Auch die Pflasterung des Gehweges hat begonnen.


 27.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM" 

Die überfahrbaren Bordsteinkanten wurden gesetzt.
In der Ausbuchtung wird später einmal das Buswartehäuschen stehen.



 25.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Seit heute ist die neue Haltestelle in Betrieb.

Am 24.07.2013 folgte noch die Fahrbahnmarkierung.
Foto links: neuer Haltestellenbereich | Foto rechts: Alter Haltestellenbereich.



 23.07.2013
 | ZURÜCK IM LINIENDIENST
 

Wagen 116 ist wieder im Liniendienst unterwegs. Er wurde das letzte Mal am 20.Juni gesichtet.
Während seines Werkstattaufenthaltes wurde der mittlere Eingangsbereich erneuert und zwischen der
ersten und zweiten Tür etwas geändert. Deshalb fährt er zur Zeit mit einer weißen Fläche durch Altenburg.



 23.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Das Haltestellenschild wurde gesetzt.
Jetzt fehlt nur noch die Freigabe.



 21.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM" 

Eine Stützmauer wird errichtet.



 21.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Der Gehweg wurde fertig gestellt. Auch die Bodenhülse für das Haltestellenschild wurde montiert.
Die neue Haltestelle ist, bis auf das Haltestellenschild, komplett und ist bereit für die Freigabe.



 17.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Die Einfahrt zur neuen Haltestelle wurde fertig gestellt.
Nur der Gehweg fehlt noch.



 07.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Der Asphalt wurde im neuen Haltestellenbereich aufgebracht.



 04.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Im Haltestellenbereich ist die Pflasterung komplett.



 03.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Die Pflasterarbeiten haben begonnen.



 02.07.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Die Bordsteinkanten an der Haltestelle sind komplett.



 28.06.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM" 

Die Medien bei der neuen Haltestelle wurden verlegt.


 27.06.2013 | BUSUNTERNEHMEN HARTUNG IN CHEMNITZ 

Der Tourbus des Chinesischen Nationalzirkus hat am 26.06.2013 ein Halt in Chemnitz gemacht.
ABG-HD 58




 24.06.2013 | WAGENNUMMER ANGEBRACHT 

Am Heck vom Wagen 113 wurde jetzt seine Nummer angebracht.



 16.06.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Das Buswartehäusschen ist am neuen Platz eingesetzt und betoniert worden.  



 15.06.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM" 

Jetzt werden die Medien verlegt. 


 13.06.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Die Bordsteinkante kann erst weiter gebaut werden, wenn die Einfahrt zum Einkaufszentrum verlegt worden ist.



 11.06.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Die ersten behindertengerechten Bordsteinkanten wurden gesetzt.



 10.06.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "K.-KOLLWITZ / HEINE-STRASSE" 

Die Haltestelle "Käthe-Kollwitz-Strasse / Heine-Strasse" in Altenburg Süd-Ost wird derzeit umgebaut.
Sie erhält eine Bushaltebucht und wird mit einer hohen Bordsteinkante ausgelegt werden.
Durch das ein fast stufenloses Ein- und Aussteigen ermöglicht.

Foto 1: Hier befand sich einst die Haltestelle "Kollwitz-/Heine-Strasse".
Foto 2: Das demontierte Buswartehäuschen.



 09.06.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM" 

Nachdem begradigen kommt eine Schicht Schotter hinein.
 
 09.06.2013
 | UMLEITUNG TEICHSTRASS
E 

Wegen dem Hauseinsturz in der Teichstrasse am Freitag, 07.06.2013 kann die Linie Z die Haltestellen
"Roßplan" und "Großer Teich" anfahren. 
Die Umleitung führt über die Brauhausstrasse, Geschwister-Scholl-Strasse und August-Bebel-Strasse.
Am Kleinen Teich befindet sich eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle "Großer Teich".

Bild 1: Wagen 116 in der August-Bebel-Strasse
Bild 2: Die Linie Z wendet am Kreisverkehr Kunstturm.



 05.06.2013
 | WAGEN 103 WIEDER IM LINIENDIENST 

Seit heute ist der KOM
 103 wieder im Liniendienst unterwegs.
Er wurde das letzte Mal am 10.April 2013 gesehen.
Er besitzt auch keine Heckwerbung mehr, da diese samt Heckklappe Wagen 119 trägt.
Der Bus 103 hat dafür die Klappe von der 119 bekommen. 
Siehe auch Bus-News 20.04.2013



 03.06.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM" 

Nachdem die Bäume und Sträucher gerodet worden sind, wird der vordere Teil des Hanges abgetragen.



 30.05.2013 | WAGEN 131: WERBUNG WIEDER VOLLSTÄNDIG 

Der Regionalbus 131 wurde wieder vollständig beklebt.



 28.05.2013 | NEUBAU HALTESTELLE "KLINIKUM / MEDICUM" 

Seit Montag, 27.05.2013 wird eine neue Haltestelle für die Stadt-& Regionalbusse errichtet.



 28.05.2013 | WAGEN 131: WEISSE FLÄCHE 

Der MAN Lions City Ü, Nummer 131, hat auf der Türseite nach der Mitteltür eine weiße Fläche.
Vorher war dort unter anderen eine Sauna-Szene abgebildet.



 14.05.2013 | UNFALL 


Gegen 5:50Uhr kam es heute früh an der Ausfahrt des Busbahnhofes in Altenburg zu ein Unfall.
Der Regionalbus 156 stieß mit einer Fahrradfahrerin zusammen. 
Die Radfahrerin verletzte sich womöglich leicht und wurde zur Beobachtung ins Klinikum gebracht.
Am Bus entstand kein Schaden.



 12.05.2013
 | BEKLEBUNG ERGÄNZT 

Der Stadtbus 117 ist wieder komplett. Der letzte fehlende Schriftzug
"Sparkasse Altenburger Land" wurde nun auch wieder angebracht.



 25.04.2013
 | WAGEN 117 WIEDER BEKLEBT 

Seit heute fährt der Stadtbus 117 wieder komplett rot beklebt durch Altenburg.
Die Werbung musste, wegen einer Rostbekämpfung, teilweise entfernt werden.
Siehe auch Bus-News vom 13.03.2013.



 20.04.2013
 | HECKKLAPPENWECHSEL 

Seit dem 19.04.2013 fährt der Altenburger Stadtbus 119 mit einer neuen Heckklappe durch die Stadt.
Diese stammt aber vom Wagen 103. Dieser KOM wurde am 10.04.2013 das letzte Mal im Liniendienst gesehen.
Der Grund dieser Maßnahme ist nicht bekannt.



 08.04.2013
 | THÜSAC-WAGEN BEI FIRMA RICHTER 

Der Setra S 315 H ( ABG-RU 92) hat zur Zeit ein Defekt.
Um den fehlenden Bus zu ersetzten, wurde der ThüSac-Wagen 143 an die Firma Richter ausgeliehen.



 02.04.2013
 | ABG-RC 32 IN KOTTENHEIDE 

Am 30.03.2013 war der ReiseCenter Bus, ABG-RC 32, zu Gast in Kottenheide.



 13.03.2013 | WAGEN 117 IM NEULACK 

Der Altenburger Stadtbus 117 ist wieder im Liniendienst zurück.
Der neun Jahre alte Wagen hat eine Rostbehandlung und ein anschließenden Neulack erhalten.
Gleichzeitig hat er das "neue" Farbdesign (orange/grau) erhalten. Die Werbung wird später wieder ergänzt.
Damit sind nun die Hälte der MAN NL 313 im Stadtverkehr Altenburg neulackiet worden.
* Neulack: Wagen 103, 104, 105, 117, 119
* Erstlack: Wagen 106, 111, 114, 116, 118




 07.03.2013 | VORFÜHRWAGEN UNTERWEGS 

Die ThüSac testet zur Zeit ein neuen Vorführwagen.
Es ist ein Mercedes Benz Sprinter City 77.




 05.03.2013 | BORNAER MIDIBUS IN ALTENBURG UNTERWEGS 

Heute war der Midibus (Wagen 207) aus der Niederlassung Borna auf der Altenburger Stadtbuslinie K unterwegs



 25.02.2013
 | KLEINBUSPENDEL FÜR DIE LINIE Z 

Vom 25.02.2013 bis zum 08.05.2013 kann die Linie Z die Leipziger Strasse und den Richard-Wagner-Platz wegen einer
Vollsperrung nicht anfahren. Aus diesem Grund wird ein Kleinbuspendel zwischen dem R.-Wagner-Platz und dem Bahnhof
eingerichtet. Die Linie Z fährt in Ausgewählten Fahrten nach der Haltestelle Hausweg über die Wettiner Strasse zum 
Bahnhof (Bild 1). Dort gibt es die Umsteigemöglichkeit zu den Kleinbus in Richtung Richard-Wagner-Platz umzusteigen. (Bild 2)




 19.01.2013
 | WAGEN 104 WIEDER KOMPLETT BEKLEBT 

Bei dem Wagen 104 wurde die Werbung wieder komplett angebracht.
Sie wurde entfernt, weil der Bus an der kompletten Fensterunterseite neulackiert wurde.




 04.01.2013
 | KLEINBUS AUF DER LINIE I 

Eigentlich fahren auf der Stadtbuslinie I  normale 12m Busse.
Heute durfe aber der gerade einmal 7,70m lange Kleinbus (Wagen 109) fahren.



 
 19.11.2012 | ZWEI NEULACKIERUNGEN 

Die Wagen 104 und 170 wurden entrostet und anschließend neulackiert.
Dabei haben sie auch die neuen Firmenfarben organge/grau bekommen.
Auf den Foto ist der Wagen 104 zu sehen. Die Werbung wird demnächst wieder angebracht.

  

 09.11.2012 | WAGEN 145 ALS TESTFAHRT UNTERWEGS 

Heute war der Wagen 145 als Testfahrt unterwegs. Hier zu sehen am Bahnhof.
An Bord waren unteranderen Mitarbeiter der ThüSac.
Den Grund für dieses Ereignis liegt nicht vor.
Ob man sich über die aktuelle Situation mit der eingekürzten Linie W und I besprochen hat?


   

 26.10.2012 | BEKLEBT UND WIEDER IM STADTVERKEHR UNTERWEGS 

Wagen 118 ist seit dem 25.10.2012 wieder  im Stadtverkehr Altenburg unterwegs. 
Die letzte Sichtung war am 15.06.2012.
Wieder beklebt ist der KOM 116. Allerdings fehlt, wie bei der 104, nun das  Logo der Stadtwerke Altenburg.


  
            

 08.10.2012 | WAGEN 133 OHNE RADKAPPEN 

 Seit dem 21.09.2012 trägt Wagen 133 keine Radkappen mehr.

 


 28.09.2012 | WEISSE STELLE UND EIN NEUER LACK 

Seit dem 25.09.2012 ist Wagen 116 nach dem Hinterrad auf der Fensterseite weiß.
Wagen 119 fährt seit dem 27.09.2012 im neuen Farbkleid durch Altenburg.
Er ist, nach den KOM 103 und 105, der dritte 12m Stadtbus in Altenburg in den Farben orange/grau.
              




 18.09.2012 | WAGEN 174 IM NEUEN DESIGN 

Der MAN ÜL 313, Wagen 174, hat eine Blechsanierung und teilweise neuen Lack erhalten. 
Er ist damit der 7.Bus, der auf die neue Firmenfarbe (orange/grau) umgeändert wurde.
Und der 33. Wagen der diese Farbkombination im gesamten Fuhrpark trägt.

   


 13.09.2012 | TAG DES OFFENEN DENKMALS 2012 


Am Sonntag, 09.09.2012 fand der diesjährige "Tag des offenen Denkmals 2012" statt. 
Die Thüsac war auch wieder mit dem Traditionsbus Ifa H6B/L dabei. Er fuhr zum Herrenhaus nach Oberzetzscha.

   


 03.09.2012 | AB HEUTE NUR NOCH BIS ZUM BAHNHOF 

Ab heute fahren die Linien I und W nicht mehr zur Endhaltestelle Stauffenbergstrasse nach Altenburg-Nord. 
Jetzt beginnen und enden sie am Bahnhof. Über 40 Jahre fuhr die Linie W (damals noch als Linie A) in diesen Stadtteil. 
Die Linie I ist seit 1998 zur Stauffenbergstrasse gefahren.



 02.09.2012 | DIE LETZTE W NACH ALTENBURG-NORD 

Heute ist der letzte Tag an den die Stadtbuslinien I und W zur Endhaltestelle Stauffenbergstrasse nach Altenburg-Nord fahren.
Ab morgen (03.09.2012) starten und enden sie dann am Bahnhof.

    


 01.09.2012 | WAGEN 111 FRONT LACKIERT 

  Die Front vom KOM 111 ist wieder lackiert worden.

   


 16.08.2012 | GFK-TEILE AUSGETAUSCHT 

Seit mindestens Dienstag, 14.08.2012 hat der Stadtbus 111 drei neue Frontteile. 
Da diese Teile noch nicht lackiert wurden, kann mann  sie auf den Fotos gut erkennen.
 



 10.08.2012 | HECKKLAPPE WIEDER BEKLEBT 

Wagen 153 wurde auf der Heckklappe wieder beklebt. Nur die Funknummer fehlt noch.

    


 19.07.2012 | AUSFLUG ZUM FREIZEITPARK PLON 

Die beiden Wagen 235 und 239 durften heute Reisende zum "Freizeitpark Plon" befördern.

      


 13.07.2012 | BORNAER WAGEN IM ALTENBURGER STADTVERKEHR 

Am Freitag war der KOM 225 aus dem Betriebsteil Borna auf den Altenburger Stadtlinien I, L und K unterwegs.
  
     


 30.06.2012 | ERSTER GO4CITY-GELENKBUS 

Die go4city-Familie hat ein neues Mitglied bekommen, den go4city18. 
Die Gesamtlänge beträgt 18,76m und er hat eine Sitzplatzanzahl von 65 Personen (ausstattungsabhängig).
Damit ist die Produktpalette nun ersteinmal abgeschlossen:
  
  Die Busübersicht:
  go4city10    - 10m Bus
  go4city12    - 12m Bus

  go4cityT      - 10m Anhänger für go4city10 und go4city12
  go4city12H  - Hybridbus
  go4city18    - 18m Gelenkbus

Außerdem gibt es bei der Göppel GmbH noch eine Autotram. 
Nähere Informationen auf: 
www.autotram.net

 


 26.06.2012 | NOCH MEHR ROTE KREISE 

Jetzt bekommen auch einige MAN Lions City Ü die roten Aufkleber auf die Mitteltür geklebt. 
Diese Kreise bekommen aber nur die Busse, die einen 2. Fahrscheinentwerter an der hinteren Tür haben.
Auf dem Bild ist Wagen 131 zu sehen.
   
 


 19.06.2012 | WAGEN 153 MIT WEISSEN HECK 

Der MAN Lions City mit der Wagennummer 153 hat zur Zeit ein weißes Heck. Nur über der Heckscheibe ist die Werbung
noch vorhanden. Die Gründe dafür sind nicht bekannt.
   
 


 18.06.2012 | KEINE FAHRSCHEINAUTOMATEN MEHR IN DEN STADTBUSSEN 

Jetzt gibt es keine Fahrscheinautomaten mehr in den Bussen des Altenburger Stadtverkehrs. 
KOM 116 ist seit heute ohne den Automat wieder unterwegs. 
Zwei hängen noch in den Wagen 113 und 114 drin, jedoch sind sie dort ausgeschaltet.

 


 12.06.2012 | DA WAR ES NUR NOCH EINER 

Seit Freitag, 08.06.2012 ist der Wagen 114 ohne Fahrscheinautomat unterwegs. Jedoch wurde dieser nicht aus dem Bus enfernt, 
sondern nur ausgeschaltet und mit einen Hinweisschild versehen. 
Damit hat nur noch der KOM 116 ein funktionstüchtigen Verkaufsautomaten. 



 07.06.2012 | STADTBUS 117 HAT KEIN FAHRSCHEINAUTOMAT MEHR 

Seit Donnerstag, 07.06.2012 fährt auch die 117 ohne den Fahrscheinautomaten im Stadtverkehr.

 


 05.06.2012 | KOM 119 WIEDER UNTERWEGS 

Da eine Seitenscheibe erneuert werden musste (siehe Bus-News vom 30.05.2012), wurde die Zeit auch gleich mit genutzt, um den 
mobilen Fahrscheinautomaten auszubauen. Somit rollen jetzt nur noch drei Linienbusse (Wagen 114, 116 und 117) mit den 
Verkaufsautomaten im Altenburger Stadtverkehr.

 


 05.06.2012 | GEÄNDERTE FAHRTROUTEN ZUM TRACHTENFEST 

Wegen der veranstaltungsbedingten Strassensperrungen beim Deutschen Trachtenfest 2012 (01.06.-03.06.2012)  gab 
es geänderte Streckenführungen. Die Linie S fuhr in einigen Runden nur bis zum Bahnhof und nicht wie sonst bis zur Stauffen-
bergstrasse. Und die Linie Z konnte das ganze Festwochenende nicht über die Johannistrasse fahren.
Und konnte nur die Strecke über die Wallstr. nehmen.

 


 30.05.2012 | BUSSCHEIBE EINGESCHLAGEN 

An der Haltestelle Geraer Str., Gymnasium wurde gegen 11:45 Uhr eine Glasscheibe eines Busses von einen Jugendlichen 
mutwillig eingeschlagen. Der Wagen 119 konnte dadurch seine Fahrt nicht weiter fortsetzen und musste vom KOM 104 ab-
gelöst werden. Der herbei gerufene MAN-Service hat dann den äußeren Teil der Scheibe entfernt.




 25.05.2012 | BUSTAUSCH AUF DER LINIE Z 

Heute musste gegen 14:30Uhr der Wagen 103 gegen die 131 ausgetauscht werden. 
Grund dafür war eine defekte Klimaanlage.




 24.05.2012 | SECHSTER STADTBUS OHNE AUTOMAT 

Nun fährt auch der KOM 103 ohne den mobilen Fahrscheinautomat durch die Stadt.
 
 


 23.05.2012 | 5. STADTBUS OHNE AUTOMAT 

Seit heute früh fährt der fünfte MAN NL 313 ohne Fahrscheinautomat durch Altenburg. 
Damit sind jetzt die Hälfte der MAN NL 313 ohne Automaten im Stadtverkehr.
 
 


 21.05.2012 | NEUE HINWEISSCHILDER AN DEN BUSSEN AUFGEBRACHT 

Im Zuge des Fahrscheinautomaten-Ausbaus werden nun auch an den Türen neue Hinweisschilder angebracht. 
Seit heute fahren die Wagen 111 und118 mit neuen roten Kreisen (rechts) durch die Stadt.
Die alten Schilder (links) wurden im Februar 2005 an den Bussen angebracht, als des Pflicht wurde nach 19Uhr 
beim Fahrer das Ticket vorzuzeigen.



 21.05.2012 | 4. STADTBUS OHNE FAHRSCHEINAUTOMAT 

Wagen 118 ist seit heute auch ohne den mobilen Verkaufsautomaten im Stadtverkehr unterwegs.

 


 20.05.2012 | "BITTE HINTEN AUSSTEIGEN" 

Zwei neue Aufkleber wurden im Zuge des Fahrscheinautomaten-Ausbau Marathons im Wagen 111 angebracht. 
Diese weißen seit 18.05.2012 die Fahrgäste darauf hin, bitte die hinteren Türen zum aussteigen zunutzen.



 16.05.2012 | WIEDER EIN AUTOMAT WENIGER 

Seit heute ist auch KOM 106 ohne den mobilen Automat unterwegs. 
Laut ThüSac sollen bei allen Stadtbussen bis zum 30.06.2012 alle Automaten ausgebaut sein. 
Es sind ja nur noch sieben.



 11.05.2012 | 2. STADTBUS OHNE FAHRSCHEINAUTOMAT IM LINIENDIENST 

Wagen 105 ist seit ca. 13Uhr ohne mobilen Fahrscheinautomat auf der Linie S unterwegs. 
Er hat Wagen 113 abgelöst, der als Ersatz für ihn eingesprungen war.



 03.05.2012 | ERSTER FAHRSCHEINAUTOMAT AUSGEBAUT 

Seit heute ist der Wagen 111 (Bild 1) ohne den mobilen Fahrscheinautomat (Bild 2) gegenüber der Mitteltür unterwegs. 
Damit ist es der erste von insgesamt 12 Stück die ausgebaut werden. Wobei zwei Wagen (Nummer 113 und 120) schon länger 
ohne Fahrscheinautomaten unterwegs sind. Dort sind diese aber ausgeschaltet und mit einem Hinweisschild, mit dem Aufdruck 
"Automat defekt, bitte beim Fahrer melden" (Bild 3) ausgestattet.
 
Ab dem 01.08.2012 gelten beim MDV (Mitteldeutschen Verkehrsverbund) neue Tarife und mit diesen, so heißt es, kommen die 
Automaten nicht zu recht. Ende 2005 hat man sie wegen den Beitritt zum MDV angeschafft und dafür die eigenen ausgemustert. 
Ab August kann man die Fahrscheine dann direkt beim Fahrer oder an den Standkassen am Theater oder den Busbahnhof erwerben.





 02.05.2012 | GÖPPEL GO4CITY AUF DER LINIE W 

Heute war der KOM 156 auf der Stadtbuslinie W unterwegs.



 02.05.2012 | HECKSTOSSSTANGE WIEDER ORANGE 


Am 27.04.2012 wurde der Wagen109 mit einer weiß überklebten Staoßstange angetroffen.
Heute ist sie wieder orange.



 02.04.2012 | STOSSSTANGE BEKLEBT 

Am 27.02.2012 war der KOM 116 in einen Auffahrunfall verwickelt. Danach wurde die Stoßstange ausgetauscht (Siehe 07.03.2012)
Jetzt wurde sie wieder blau beklebt, aber der Hinweisaufkleber für Rollstuhltauglichkeit fehlt noch auf der Front.



 29.03.2012 | WAGEN 106 MIT GRAUER STOSSSTANGE 

Auch Wagen 106 hat eine neue Stoßstange bekommen. Mit dieser grauen GfK-Verkleidung wurde er am 27.03.2012 angetroffen. 
Warum diese getauscht werden musste, liegt nicht vor.
  


 07.03.2012 | NACH UNFALL WIEDER IM EINSATZ 

  Wagen 116 hatte am 27.02.2012 ein Unfall.
  Es wurden einige Frontteile getauscht aber noch nicht wieder 
  beklebt. Seit dem 05.03.2012 ist er wieder im Linieneinsatz.
  


 17.02.2012 | WAGEN 179 VOLLSTÄNDIG BEKLEBT 

Nachdem Wagen 179 am 02.01.2012 wieder in den Linienverkehr zurück kam (hatte am 01.11.2011 einen schweren Unfall), 
wurde sie jetzt wieder (über und vor dem Rad) vollständig mit blauer Folie beklebt.
  


 30.01.2012 | ERSTE PROBEFAHRT NACH NEULACKIERUNG 

Heute erfolgete die erste Probefahrt für den Wagen 135. 
Nachdem er vor kurzen an den Seiten neu lackiert und beklebt wurde, durfte er heute vom Betriebshof Windischleuba 
zum Busbahnhof und wieder zurück fahren. Er ist das 32. Fahrzeuge mit diesem Farbschema.




 16.01.2012 | WAGEN 117 OHNE RADKAPPEN 

Seit dem 16.01.2012 fährt der Altenburger Wagen 117 ohne seine Radkappen durch Altenburg. 
Damit ist er der 14. Bus ohne die Abdeckungen.
  




 02.01.2012 | WAGEN 179 WIEDER IM EINSATZ | BUS 148 FRONT BEKLEBT 

Seit heute ist die 179 wieder im Einsatz. Sie hatte am 01.11.2011 ein schweren Unfall und wurde seit dem wieder hergerichtet. 
Erneuert wurde unter anderen die Frontscheibe, zwei Seitenscheiben, die Vordertür und einige Verkleidungen an der Front. 

Auch am KOM 148 wurde etwas getan. Die beiden GfK-Teile links und rechts an der Front wurden wieder beklebt. 
Außerdem wurden die Radkappen an der 148 sowie an der 179 entfernt.

 

 30.12.2011 | VORÜBERGEHENDER MAN LIONS REGIO-ERSATZ 
 
Da zur Zeit die MAN Lions Regios in der Betriebsstelle Borna ausgetauscht werden, sind vorübergehend zwei Busse
aus den Betriebshöfen Windischleuba 
und Schmölln in Borna stationiert.
Es handelt sich um die Wagen 170 und 183.



   


 30.12.2011 | WAGEN 105 OHNE RADKAPPEN 

Diese Woche wurde auch beim Wagen 105 alle vier Radkappen 
entfernt. 
Es ist mittlerweile der siebente Bus ohne Abdeckungen. 

  
   


 22.12.2011 | ABG-RU 53 IM RICHTER-GEWAND 

Seit 15.12.2011 fährt der neue Lions City der Firma Richter in der Einheitsbeklebung.


  


 22.12.2011 | WAGEN 172 NICHT NEU LACKIERT 

Am 01.12.2011 hatte die 172 noch kleine Rostbeulen, jetzt hat man 
gehandelt und 
diese Blasen wurden ersteinmal überklebt.


  
   


 21.12.2011 | GO4CITY IM ERSTEINSATZ 

Der erste Göppel-Bus ist seit dem 21.12.2011 bei der ThüSac im Liniendienst unterwegs. 
Seine erste Runde war auf der Stadtbuslinie I, danach folgte ein Kurs auf der Regionallinie 401.

 


 14.12.2011 | SONDERFAHRT ZUM THEATER 

Die Wagen 146, 147, 167 und 176 wurden heute als Shuttlebusse für Schüler zum Theater genutzt.

  

   

 12.12.2011 | PENDELVERKEHR 

Am 10.12.2011 und 11.12.2011 gab es auf dem Brauereigelände wieder einen kleinen Weihnachtsmarkt. 
Wie 2010 war ein Bus 
der ThüSac als Pendelverkehr zwischen der Brauerei und den Städtischen Weihnachtsmarkt 
unterwegs. Letztes Jahr war es
 Wagen 174 mit der "Brauereiwerbung" (Hochflurbus). 
Dieses 
Jahr wurde aber KOM 148 eingesetzt, da er ein Niederflurbus ist.

  

   

 08.12.2011 | WEITERE RADKAPPEN WURDEN ENTFERNT 

Seit dem 05.12 2011 haben die Wagen 137 und 171 keine Radkappen mehr.
Der aktuellste ist KOM 114, dieser fährt seit heute mit blanken Felgen durch Altenburg.  

Auch der neue MAN der Firma Richter ist seit Ende November ohne unterwegs.
  -> Aus Kostengründen werden bei den Fahrzeugen die Radkappen entfernt. 


 01.12.2011 | KOM 172 BALD NEU LACKIERT? 

Auch die 172 könnte bald im neuen Glanz erstrahlen, denn auf der Türseite gibt es Rostbeulen.


   


 16.11.2011 | WAGEN 103 IM NEULACK UND OHNE RADKAPPEN 

Weil bei dem Wagen der Lack abgeplatzt ist (Baujahr 2004), (Bus-News 07.09.2011) wurde er jetzt neu lackiert. 
Nebenbei wurden bei ihm auch die Radkappen entfernt.

Die letzte Sichtung war am 02.11.2011.



   


 15.11.2011 | WAGEN 177 OHNE RADKAPPEN 

Bei Wagen 177 wurden alle vier Radkappen entfernt, damit ist er der zweite Lions City ohne die Blenden. 
Der erste war/ist KOM 1
68, der erst Anfang November in den Liniendienst ging.
Aus Kostengründen werden sie mit der Zeit ohne Kappen unterwegs sein.


  
   

 02.11.2011 | WAGEN 179 NACH UNFALL STARK BESCHÄDIGT 

KOM 179 hatte am Dienstag, 01.11.2011 ein Frontalzusammenstoß.


  
   


 24.10.2011 | WAGEN 117 WIEDER IM EINSATZ 

Wagen 117 ist seit heute wieder im Einsatz. Er war am 30.09.2011 
das letzte Mal im Stadtverkehr unterwegs. 
Danach ist die Batterie
säure ausgelaufen und ist gerostet. 
Deshalb musste fast die 
komplette Fensterseite neu lackiert werden.


  
   

 19.10.2011 | WAGEN 120 IM INNENRAUM BESCHMIERT 

 Im Wagen 120 wurden 3 Scheiben, 2 Sitzpolster und 1 Verkleidung mit weißer Farbe beschmiert.


  


 16.10.2011 | BUSSE UMSTATIONIERT 

Der Windischleuba-Wagen 179 ist zur Zeit in Borna stationiert. 
Weil der Bornaer-KOM 240 in Geithain 
verweilt.



   


 11.10.2011 | NEUE AUFKLEBER FÜR DIE 108 

Der Kleinbus 108 hat seit gestern drei neue Aufkleber. 
Sie sind auf der Front und auf der Tür (Essen verboten).



   


 10.10.2011 | VERSPÄTUNGEN WEGEN EIN FAHRSCHEINAUTOMAT 

Am Montagvormittag fiel bei Wagen 114 der Fahrscheinautomat im Bus aus. Wegen dieser Störung kam es bis 
zum Ende der Runde zu ca sieben Minuten 
Verspätung. An der Endhaltestelle musste das Programm neu 
hochgefahren werden. Weil sie 
deswegen den nächsten Umlauf nicht geschafft hätte, musste der KOM 145 für 
eine Runde einspringen. 
Weil dies aber ein Regionalbus ist und kein ausreichenden Platz für Kinderwagen, Rollstuhl 
und auch kein Fahrscheinautomat im Inneren besitzt kam auch bei ihm am Ende eine Verspätung von rund fünf Minuten heraus.



   


 09.10.2011 | WAGEN 107 IM NEUEN KLEID 

Der Bornaer Stadtbus 207 hat zwischen Juni und Oktober eine neue Lackierung erhalten. 
Dabei wurde ihm auch gleich noch das neue Farbschema verpasst.
Er ist der erste Stadtbus in Borna mit der aktuellen Farbkombination.

  
  


 25.09.2011 | EX THÜSAC-WAGEN 177 STEHT ZUM VERKAUF 

Ex Wagen 177 (MAN ÜL 312) steht zur Zeit im Internet zum Verkauf:
Der Bus wurde mittlerweile verkauft.
Der bisherige Lebenslauf:
-> 1995 ThüSac PNVG (ABG-FG 91) Funknummer 177, ex 77-1
-> 10.2009 ausgemustert
-> 01.2010 an Glück auf Tours, Annaberg-Buchholz (ERZ-DH 136)
-> 01.2011 Umfirmierung in Rabenberg Service, Breitenbrunn (ERZ-RS 832)
-> 09.2011 zum Verkauf  

  
   


 21.09.2011 | SONDERFAHRT MIT VIER BUSSEN 

 Auch heute fuhren wieder vier Busse zwischen den Schulen und der Brauerei. 
Diesmal waren es: 135, 139, 152 und 161. 

  
  

 21.09.2011 | WAGEN 106 WIEDER UNTERWEGS 

Wagen 106 ist seit heute wieder in Altenburg unterwegs. Die letzte Sichtung war am 01.09.2011.
Jetzt hat er zwischen der 1. und 2. Tür noch eine weitere Fuge bekommen diesmal aber senkrecht.
Die Glasscheibe nach der Vordertür wurde auch ersetzt. 
Auch im Innenraum wurde gearbeitet, es wurde eine Haltestangenbefestigung erneuert.

> 20.09.2011, Wagen 119 in Werkstatt:
 
Heute wurde der KOM 119 gegen 13Uhr wieder in den Liniendienst geschickt.



  

 20.09.2011 | SONDERFAHRT MIT ACHT BUSSEN 

Die Wagen 132, 139, 146, 152, 162, 163, 172 und 174 wurden heute für eine Veranstaltung als Sonderfahrt
Busse eingesetzt. Diese fuhren zwischen den Schulen aus den Umland (zb. Rositz, Meuselwitz, ...) und der 
Brauerei Altenburg.
 
 

 

 20.09.2011 | WAGEN 119 IN DER WERKSTATT 

Wagen 119 wurde heute Vormittag durch 
die 120 ersetzt. 
KOM 119 fuhr anschließend nach 
der Ablösung von der Stauffenbergstrasse zum Betriebshof nach Windischleuba.


  


 18.09.2011 | EX WAGEN 145 BEI NEUEN BESITZER 

Der ehemalige Wagen 145 der ThüSac wurde im September 2010 ausgemustert. 
Jetzt wurde der neue Besitzer bekannt: 
Er fährt mit dem Kennzeichen CLP-DE 89 bei "Von Grönheim" aus Friesoythe. 
Damit fahren schon 4 Busse bei "Von Grönheim":

  * ex 145 | ABG-KK 35 | MAN EL 202 | 1994-2010
  * ex 166 | ABG-W 741 | Neoplan N316Ü | 1998-2009 | -> 2010 an Gerd von Grönheim, Friesoythe (CLP-DE 95)
  * ex 175 | ABG-LD 30 | Neoplan N316Ü | 1996-2009 | -> 2010 an Gerd von Grönheim, Friesoythe
  * vermutlich auch ex 171 | ABG-KF 15 | MAN ÜL 312 | 1996-2010

  
   

 11.09.2011 | TAG DES OFFENEN DENKMALS 

Der Traditionsbus der ThüSac war heute am "Tag des offenen Denkmals" wieder unterwegs. 
Er fuhr zur Kirche Stünzhain.

  
   

 09.09.2011 | WAGEN 139 UND 146 AUF SONDERFAHRT 

Die KOM 139 und 146 waren heute als Sonderfahrt unterwegs.
Sie beförderten Schulkinder zum Altenburger Schloss.


   

 08.09.2011 | ÖLSPUR IN ALTENBURG 

Heute führte eine 1,2km lange Ölspur in der Münsaer Strasse, Hausweg und Parkstrasse zu starken 
Behinderungen im Stadtverkehr. Teilweise sind die Busse mit nur 20km/h die Parkstrasse hinunter gefahren.
Bild 1: Wg 117 am Kreisverkehr Marstall
Bild 2: Wg 104 in der Parkstrasse


  

 07.09.2011 | AUFKLEBER ANGEBRACHT 

KOM 158 hat ein neuen Aufkleber (Essen verboten) an der Vordertür erhalten.
Aber wer sieht das so weit unten?


  

 07.09.2011 | LACK PLATZT AB 

Bei Wagen 103 platzt auf der Türseite vor und nach dem Hinterrad der Lack ab. 
Und das obwohl er erst sieben Jahre alt ist.


  

 04.09.2011 | VORFÜHRFAHRZEUGE UNTERWEGS 
 
Die Vorführfahrzeuge des Typs "go4city" des Hersteller Göppel aus Ehrenhain sind zur Zeit bei 
verschiedenen Unternehmen im Einsatz:
ABG-WM 66 mit ABG-WM 52 -> RSAG, Rostock
ABG-0652 -> DVB, Dresden (demnächst)

  
   

 

 31.08.2011 | AUFKLEBER ANGEBRACHT 

Schon seit dem 08.08.2011 hat der Kleinbus 109 den MDV-Verbund Aufkleber an der Vordertür und zwei Hinweis-
aufkleber "Essen verboten" an Tür 1 und 2 erhalten.

 
  

  27.07.2011 | WIEDER IM LINIENDIENST  

Seit dem 28.07.2011 ist der Wagen 117 wieder unterwegs. Er stand seit dem 07.07.2011 in der Werkstatt, 
weil er Probleme mit dem Motor hatte.

 
 

 17.06.2011 | KLEINBUS-EINSATZ WEGEN UMLEITUNG  

Wegen der aktuellen Umleitung auf der Linie K, kann derzeit nur ein Kleinbus diese Buslinie bedienen. 
Auf dem Bild ist KOM 109 zu sehen.

 
 

 

 17.06.2011 | KOM 104 BESCHMIERT 

Der Wagen 104 wurde wie einige Haltestellen in Altenburg beschmiert. 


   

 29.06.2011 | WAGEN 238 AM FREIZEITPARK PLON 

KOM 238 brachte am 29.06.2011 Besucher zum Freizeitpark Plon. 

 

   

 21.06.2011 | NEUES KENNZEICHEN 
Der Leihwagen 84-2 hat ein neues Kennzeichen bekommen.
Das alte lautete L-YA 2128 und das neue ABG-TH 17. 
 

   

 20.06.2011 | WAGEN 142 MIT NEUEN DESIGN 

Wagen 142 hat seit dem 14.06.2011 das aktuelle ThüSac-Design bekommen. (Bild 2 und 3)
Damit ist er der 18. Bus der diese Lackierung bekommen hat.




 17.06.2011 | WAGEN 117 BEKLEBUNG VOLLENDET 

Nach dem Frontalunfall am 03.05.2011 und der Teilbeklebung am 01.06.2011, wurde jetzt noch die Betriebsnummer 
und das "Sparkassenlogo" hinzugefügt.

  

 15.06.2011 | WAGEN 234 ALS LEIHWAGEN UNTERWEGS 

Der Wagen 234 wurde aus den planmäßigen Liniendienst herausgenommen. 
Die Wagennummer wurde auch entfernt. Jetzt verkehrt der Bus als Leihwagen für verschiedene Busunternehmen.
 
 

   

 15.06.2011 | DECKENPLATTE ZERSTÖRT 

Die vorletzte Deckenplatte im Wagen 103 wurde zerstört. 

 

  

 04.06.2011 | MOTORABDECKUNG BESCHMIERT 

 Auch im Wagen 104 haben Unbekannte ihre Spuren hinterlassen. 
 

   

 01.06.2011 | BEKLEBT 

Die Wagen 104 und 117 wurden wieder beklebt. 
Der Bus 104 hatte neue Klappen bekommen und die 117 hatte einen Frontunfall. (siehe Bus-News 09.05.2011)

 
 
   

 

 31.05.2011 | SITZ BESCHMIERT 

Im Wagen 116 wurde auf der letzten Sitzreihe ein Sitzpolster beschmiert. 

 

   














 31.05.2011 | TÜR ZERKRATZT 

Die Glasscheibe der dritten Tür wurde bei Wagen 117 zerkratzt.

  

 23.05.2011 | WAGEN 136 FONT LACKIERT UND BEKLEBT 

Jetzt wurde die Front vom Wagen 136 komplett lackiert und beklebt.

 
    


 16.05.2011 | WAGEN 156 AN FIRMA RICHTER AUSGELIEHEN 

Als Ersatz für den verkauften Setra (ABG-YP 55), hat die Firma Richter von der ThüSac den Wagen 156 angemietet.
  


 09.05.2011 | STADTBUS 117 WIEDER UNTERWEGS 

Seit heute ist Wagen 117 wieder unterwegs. Er hatte am Montag, 02.05.2011 ein Unfall. 
Die Front war vor dem Zusammenstoß komplett rot beklebt.





 07.05.2011 | EIN TEIL DER WERBUNG ENTFERNT 

Bei Wagen 104 verchwindet immer mehr Werbung.
Jetzt wurde eine neue Klappe zwischen der 1. und 2. Tür eingebaut.


   


 01.05.2011 | 105 IM INNENRAUM BESCHMIERT 

Wagen 105 wurde im Innenraum bei der Sitzgruppe zwischen der 1. und 2. Tür beschmiert.

  


 01.05.2011 | 117 STOSSSTANGE BEKLEBT 

Bei Wagen 117 wurde die linke Stoßstangenhälfte wieder rot beklebt.

 


 01.05.2011 | BUS 114 NEUES HECKBILD 

Das Bild am Heck vom Bus 114 wurde erneuert. Jetzt ist es kleiner geworden. 
Leider wurden die Überreste vom alten nicht entfernt.

  


 01.05.2011 | 44-1, 55-1, EX 223 BEI LEOBUS 

Die Busse 44-1, 55-1 und ex 223 sind noch bis November 2011 bei Leobus in Zwenkau im Einsatz.





 21.04.2011 | 148 MIT HECKMATRIX-PROBLEMEN 

Der Wagen 148 hat seit langer Zeit ein Problem mit der Heckanzeige. Wenn auf der Front- und Seitenmatrix: 
K Altenburg Bf / Knau einprogamiert ist, steht auf dem Heck die 11 (Bild 1). 
Wird die Linie I Klinikum eingestellt, kommt auf dem Heck eine 9 (Bild 2).


  


 05.04.2011 | WEISSE STELLEN AUF DER 104 

Wagen 104 hat dieses Jahr schon seine zweite neue Stoßstange bekommen.
Außerdem wurde auf der Fensterseite auch ein Stück Werbung entfernt.


  


 05.04.2011 | NUMMER AUF DER HECKKLAPPE 

Auch die 184 hat ihre Nummer auf der Heckklappe wieder bekommen. 
Nach dem sie im Februar getauscht wurde.

  


 28.03.2011 | NEUE STOSSSTANGEN VERTEILT 

Wagen 116 hat an der linken Front eine neue Stoßstange bekommen. 
Auch beiden Bussen 104 und 117 wurden vor einiger Zeit neue montiert, diese sind 
allerdings schon wieder gesprungen.


  


 26.03.2011 | BUSLINIE 250 EINGESTELLT 

Der letzte Bus der Linie 250 am Leipzig-Altenburg-Airport, bevor diese Linie eingestellt wird.

  


 23.03.2011 | SONDERFAHRT NACH ZEIGERHEIM 

Zum Tag des Wassers haben die Wasserwerke Altenburg eine Sonderfahrt in das Wasserwerk Zeigerheim 
nach Rudolstadt eingeladen. Als Reisebus wurde der ThüSac-Bus ABG-TH 54 genutzt.


  


 21.03.2011 | WAGEN 117 BESCHMIERT 

Bei Wagen 117 wurden beide Türflügel der 3.Tür beschmiert.

  


 19.03.2011 | RICHTER IN EHRENHAIN 

Der Setra-Bus von der Firma Richter (ABG-UR 54) steht zur Zeit bei Göppel in Ehrenhain.

  


 15.03.2011 | WAGEN 105 WIEDER UNTERWEGS 

Wagen 105 fährt wieder. (Siehe Bus-News 03.03.2011)

  


 15.03.2011 | REGIO 145 AUF DER STADTLINIE Z 

Der Regiobus 145 war heute auf der Stadtbuslinie Z unterwegs.

  


 15.03.2011 | RISS IN DER SCHEIBE 

Die Frontscheibe vom Regionalbus 145 hat einen großen Riss.
(Zur Verdeutlichung wurde der Riss mit dieser roten Linie deutlicher gemacht)

  


 14.03.2011 | 148 MIT NEUEN FRONTTEILEN 

Durch den Schnee und Eis gingen bei der Thüsac wieder einige Frontteile zu bruch. 
Jetzt werden langsam die Winterschäden beseitigt. 
Bei der 148 wurden die linke und rechte Hälfte getauscht, aber noch nicht wieder beklebt.


 


 12.03.2011 | 263 BEI LEOBUS 

Der Wagen 263 fährt zur Zeit bei dem Unternehmen Leobus, Zwenkau.

  


 11.03.2011 | REGIO 166 AUF DER LINIE W 

Der Regionalbus 166 war heute auf der Stadtbuslinie W unterwegs.

  


 11.03.2011 | MATRIXFEHLER BEI WAGEN 104 

Die Frontanzeige von Wagen 104 ist seit dem 10.03.2011 defekt.

 


 11.03.2011 | KLEINBUS AUF DER LINIE K 

Heute war P
remierefahrt auf der Linie K  für den Kleinbus 109.

 


 03.03.2011 | REGIO 131 AUF DER LINIE S 

Der Regionalbus 131 war heute auf der Stadtbuslinie S unterwegs.

 


 03.03.2011 | 105 ZUR ZEIT NICHT IM EINSATZ 

Wagen 105 steht zur Zeit in der Werkstatt und kommt ersteinmal nicht mehr zum Einsatz.. 
Er hat wahrscheinlich ein Schaden am Differential. 




 02.03.2011 | 109 PREMIEREFAHRT ALS STADTBUS 

Der Kleinbus 109 war heute zum ersten Mal auf einer Stadtbuslinie im Einsatz. 
Hier zu sehen auf der Linie L.

 


 01.03.2011 | WAGEN 161 AM HAKEN 

Wagen 161 wurde heute vom Bahnhof zum Betriebshof abgeschleppt.

 


 18.02.2011 | NEUE STOSSSTANGEN FÜR DIE BUSSE 104 UND 106 

Die Wagen 104 und 106 haben auf der Türseite neue Stoßstangen bekommen. 
Sie wurden noch nicht beklebt.

 


 18.02.2011 | NEUE HECKKLAPPE FÜR DIE 184 

Wagen 184 hat wegen Rostbefall eine neue Heckkappe bekommen.

 


 18.02.2011 | WAGEN 142 MIT LACKSCHÄDEN 

A
uf der Fensterseite hat die 142 Lackabplatzer.

 


 05.02.2011 | ABG-RC 22 IM REISECENTER-DESIGN 

Der neuste ThüSac Reisebus ABG-RC 22 hat Mitte November 2010 sein ReiseCenter-Outfit bekommen. 
Nun wurde es auch im Bild festgehalten.


 


 26.01.2011 | WAGEN 120 AN DER STANGE 

Wagen 120 wurde heute vom Bahnhof zum Betriebshof abgeschleppt.


 


 26.01.2011 | 117 MIT NEUER STOSSSTANGE 

Der Stadtbus 117 hat eine neue Teilfrontstoßstange bekommen.


 


 16.01.2011 | NEUE FRONTTEILE FÜR KOM 136 

Wagen 136 hat zwei neue Frontteile bekommen.
Sie wurden noch nicht lackiert und das MAN-Logo fehlt auch noch. 
Die Stoßstange auch schon wieder gerissen.


 


 13.01.2011 | 109 HEISST JETZT 169 

Wagen 109 heißt seit diesem Monat 169.

 


 12.01.2011 | 114 MIT NEUER STOSSSTANGE 

Wagen 114 hat eine neue Heckstoßstange bekommen.
Es fehlt nur noch der gelbe Streifen.



 30.12.2010 | HERZUM TOURS AUF DER LINIE K  

Ein Bus von Herzum Tours durfte heute auf die Stadtbuslinie K. 

  
  

 24.12.2010 | STOSSSTANGE DEFEKT  

Der Wagen 242 hat sich an einem Eishaufen die halbe Frontstoßstange beschädigt.

  


 16.12.2010 | BUSSE AN LEOBUS VERMIETET  

Der Wagen 44-1 ist zur Zeit bei Leobus. Auch die Busse 135, 55-1 und ex 223 sind dort.

  


 10.12.2010 | WAGEN 114 BESCHMIERT  

Die 114 wurde innen vor der 3.Tür beschmiert.

  


 08.12.2010 | SCHÄDEN UND PROBLEME DURCH SCHNEE UND EIS  

Wagen 148 hat ein "weißes Auge" bekommen. (Bild 1)
Auch der Bus 103 hatte Probleme mit dem Schnee. 
Die Mitteltür wollte wegen dem Schneematsch nicht mehr zu gehen. (Bild 2)
Wagen 109 hat eine Beule und große Lackabplatzer am Heck. (Bild 3)




 08.12.2010 | 224 UND 255 ALS SONDERFAHRT  

Heute waren der Bornaer 224 und der Geithainer Regionalbus 255 am Altenburger Theater.

  


 08.12.2010 | ACHT NEUE ZIELANZEIGEN  

Seit Dezember gibt es neue Zielanzeigen bei den Bussen.
Früher hieß es immer nur Altenburg, jetzt hingegen Altenburg Bf.
Auch auf den Stadtlinien K und I heißt es jetzt Altenburg Bf.
Weitere Änderungen:
Borna -> Borna Bf (für Bahnhof)
Schmölln -> Schmölln Bf (für Bahnhof)
Geithain -> Geithain Bf (für Bahnhof)
Meuselwitz -> Meuselwitz Bpl (für Busplatz)
Frohburg -> Frohburg ZH (für Zentralhaltestelle)
Geschw-Scholl-St -> G-Scholl-Str
Bei der Linie L wurde in der Anzeige eine weitere Haltestelle hinzugefügt: Am Steinweg.






 29.11.2010 | STÖRUNGEN WEGEN ANHALTENDEN SCHNEEFALL  

Durch den anhaltenden Schneefall mussten mehr Bussen im Stadtverkehr fahren. 
Trotzdem kam es über den Tag hinaus, mehrmals zu 30min Verspätung. Foto: Regionalbus 133 auf der Linie S.

  


 21.11.2010 | WAGEN 263 BEI SAXBUS  

Der Wagen 263 ist zur Zeit bei SaxBus, Eilenburg im Einsatz. 
Seit wann und wie lange er dort bleibt ist nicht bekannt.

  


 15.11.2010 | SOFTWARE-FEHLER BEI DER THÜSAC  

Heute früh gab es wieder ein Software-Fehler bei den Altenburger Stadtbussen. 
Deswegen wurde die Linie S als G, die Linie I als H und die Linie W als C angezeigt.  
Gegen 10:30Uhr  war dieses "Ereignis" behoben.
(Dieses Bild wurde am 08.05.2009 aufgenommen, wo dieses Problem schon einmal gab.) 

  
  

 12.11.2010 | DEMONSTRATION IN ERFURT  

Am Freitag, 12.11.2010 waren die Busse 139, 148, ABG-RC 22,  ABG-RC 36 und ABG-RC 42 in Erfurt. 
Sie haben Demonstranten zur Demo gegen die Schließung des Leipzig-Altenburg-Airports gefahren.

  


 12.11 .2010 | NEUES KENNZEICHEN  

ABG-RC 38 (ex ABG-RC 58) heißt jetzt ABG-RC 42. Das erste Mal hat er das Kennzeichen verloren und das 
andere mal wurde es während einer Reise gestohlen.

  


 28.10.2010 | WAGEN 111 BESCHMIERT  

Wagen 111 hat zur Zeit ein kleines Lächeln auf dem Heck.

  


 29.09.2010 | NEUE STOSSSTANGE  

Wagen 111 hat seit heute an der linken Frontseite eine noch graue Stoßstange erhalten.

  


 12.09.2010 | TAG DES OFFENEN DENKMALS  

Der Traditionsbus der ThüSac wurde heute für den "Tag des offenen Denkmals" ausgestellt.

  


 06.09.2010 | TAG DER SACHSEN  

Zum Tag der Sachsen 2010 in Oelsnitz/Erzgeb., vom 03.09. bis zum 05.09.2010, waren die beiden 
ThüSac-Busse 238 und 239 im Einsatz.

  


 03.09.2010 | LINIE I: NEUE LINIENFÜHRUNG