Nachrichten 2017

| Um auf die entsprechenden Bilder zu gelangen, einfach drauf klicken:  
 
 
// 11.09.2017 // Graffiti
Die zweite Seite des Fahrplans an der Haltestelle "Hausweg" wurde mit schwarzer Farbe beschmiert.


//
 26.08.2017 // Graffiti
Es wurden wieder einige Haltestellenhäuschen beschmiert.
Unter anderen an der Haltestelle "Mühlpforte", "Pappelstrasse (Linie S)", "Pappelstrasse (Linie Z)".


//
 
24.08.2017 // Heck nach Unfall wieder beklebt

Die Heckklappe am Wagen 2035 wurde wieder beklebt.
Er hatte am 13.06.2017 ein Unfall. (Siehe Meldung 23.06.2017)



//
 
07.08.2017 // Neue Linienführung

Seit heute sind die neuen Fahrpläne in Kraft getreten.
Die Linie K hat eine neue Linienführung bekommen.
Vier mal am Tag (7:00Uhr, 9:03Uhr, 11:03Uhr, 14:03Uhr / Mo-Fr ab Bahnhof) fährt sie nach der
Haltestelle "Oberzetzscha" nach Molbitz.
Im Anschluss zur Haltestelle "Zschernitzsch, Denkmal".
Die Haltestelle "Zschernitzsch, Bahnübergang" wird auf diesen Runden nicht bedient.
Der neue Linienverlauf beträgt pro Runde rund 3km.
Mit dieser Änderung fährt ein Altenburger Stadtbus planmäßig in eine Nachbargemeinde (Gemeinde Rositz).



//
 
26.06.2017 // Noch mehr Vandalismus

Weitere Haltestellen wurden bechädigt.
Drei Glasscheiben wurden an der Haltestelle "Kanal-,Bachstrasse" eingeworfen.
Und beide Haltestellen "Anger" wurden großflächig mit schwarzer Farbe beschmiert.
 


//
 
23.06.2017 // Nach Unfall wieder im Liniendienst

Der Wagen 2035 wurde am 13.06.2017 in der Ortschaft Rositz in einen Unfall verwickelt.
Jetzt ist er wieder auf der Strasse anzutreffen.
Es wurden einige Teile am Heck ausgetauscht.
Es fehlt nur noch die Werbung auf der Motorhaube.

Polizeimeldung:


Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen und unter Beteiligung eines Busses 

 

Rositz: Am 13.06.2017 ereignete sich um 18:19 Uhr ein Verkehrsunfall in der Karl-Marx-Straße.
Die 51-jährige Fahrzeugführerin eines Mitsubishi übersah den in der Anfahrt von der Bushaltestelle
befindlichen Bus und fuhr auf diesen auf. Durch den Zusammenstoß mit dem MAN Bus wurden 3 Insassen
(2x weiblich im Alter von 62 Jahren sowie ein Mann im Alter von 34 Jahren) leicht verletzt.
Ebenso zog sich die 16-jährige Beifahrerin des Mitsubishi leichte Verletzungen zu.
Nach kurzer ärztlicher Behandlung konnten die Verletzten aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden.
Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.




// 21.06.2017 // Vandalismus

Und wieder wurden Haltestellen (Gabelentzstrasse, Pauriter Platz, Johannistrasse) mutwillig beschmiert.
Zusätzlich wurde ein Haltestellenschild (Johannisstrasse) beschädigt.



// 26.05.2017 // Vandalismus

In den letzten Wochen kam es wieder vermehrt zu Vandalismus an Haltestellen.
Scheiben zerstört, Fahrplankasten aufgebrochen und Fahrpläne entwendet, Graffiti.

Unter anderen: Museum, Kanal-/Bach-Strasse, Johannisstrasse, Mühlpforte, Stadtwald,...




// 27.04.2017 // Graffiti

Der neue Fahrplankasten an der Haltestelle "Hausweg" wurde beschmiert.



// 11.04.2017 // Neuer Fahrplankasten

An der Haltestelle "Hausweg" wurde diese Woche ein neuer Fahrplankasten montiert.
Dieser wurde auf ein Drehgelenk montiert, dass man diesen nach links und rechts bewegen kann.



// 30.03.2017 // Neue Kennzeichen

Zwei Wagen haben neue Kennzeichen bekommen.


2600 (ex 258 | exex 58-2) | ABG-TS 92 (ex L-XA 5546) | MAN (A01) ÜL 313 / facelift | 1999
2601 (ex 259 | exex 59-2) | ABG-TS 72 (ex L-XA 5502) | MAN (A01) ÜL 313 / facelift | 1999

// 09.01.2017 // Neulack

Der Wagen 2605 hat einen neuen Lack bekommen.
Gleichzeitig wurde er an das neue Farbkonzept (Orange/Grau) angepasst.
Auf dem Foto ist der Wagen vor der Neulackierung zu sehen.



 


* Alle Angaben ohne Gewähr.
"